Apfel-Paprika-Pfanne

  3 Paprikaschoten
  1 Apfel
   Curry
   Salz
   Pflanzenöl



Zubereitung:
Die Paprika der Länge nach halbieren, ausnehmen und in Streifen
schneiden. Dies ebenso mit den Äpfeln machen. Öl in der Pfanne
erhitzen, Paprika und Äpfel zugeben, Salz und Curry zugeben, Deckel
drauf. Wer will, kann die Äpfel auch etwas später zugeben.

Zubereitungsdauer:
ca 15 Minuten bei einigermassen flotter Zubereitung.
Mit der Gabel die Konsistenz der Paprika testen. Apfelkerne müssen
nicht unbedingt entfernt werden - die vergaren nämlich, und ausserdem
soll#s ja schnell gehen ;-)).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelkren. (Meerrettich.)
6 bis 8 Stück geschälte Borsdorfer oder andere schmackhafte Äpfel, aus denen man das Kernhaus entfernt hat, werden gevie ...
Apfelkrokant-Torte
Man nehme eine beschichtete Pfanne, schmelze die Butter mit dem Zucker und gebe die Cornflakes dazu. Alles etwas verrühr ...
Apfelkrümelchen
Äpfel schälen und die Kerngehäuse ausstechen. Den Boden einer Auflaufform mit Butter bestreichen. Äpfel in die Form setz ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe