Apfel-Quark-Kuchen

 
MÜRBETEIG: 125g Mehl
  1 Msp. Salz
  1tb Zucker
  60g Butter
  1 Eigelb
  1tb Rahm
 
FÜLLUNG: 750g Äpfel
  1 Zitrone; Saft
  3 Eigelb
  1pk Bourbon Vanillezucker
  100g Zucker
  20g Vanillepuddingpulver
  30g Maisstärke
  250g Ricotta; ersatzweise Frischkäse nature
  250g Magerquark
  100g Creme fraiche
  3 Eiweiss
 
ZUM FERTIGSTELLEN: 50g Aprikosenkonfitüre
 
REF:  Annemarie Wildeisen Kochen/TV
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Springform von 24 cm Durchmesser Für den Teig Mehl, Salz und
Zucker in einer Schüssel mischen. Die Butter in Flocken dazuschneiden.
Alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Eigelb
und Rahm verrühren und beifügen.
Die Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt
mindestens dreissig Minuten kühl stellen.

Den Teig auf dem Boden der mit Backpapier belegten Springform
auswallen. Mit einer Gabel regelmässig einstechen. Im auf 200 Grad
vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille fünfzehn Minuten vorbacken.

Inzwischen für die Füllung die Äpfel schälen. Zwei der Äpfel in
Viertel schneiden und diese wiederum auf der gewölbten Seite so
einschneiden, dass sie noch zusammenhalten. Sofort mit etwas
Zitronensaft bestreichen. Die restlichen Äpfel in Schnitze schneiden
und ebenfalls mit Zitronensaft mischen.

Eigelb, Vanillezucker, Zucker, Puddingpulver und Maisstärke
verrühren. Ricotta, Quark und Creme fraiche beifügen und glatt
rühren. Die Eiweiss steif schlagen und unterziehen.

Den gut bebutterten Formenrand um den vorgebackenen Boden legen. Die
Apfelschnitze auf dem Teig verteilen. Die Quarkmasse darauf geben und
glatt streichen. Die Apfelviertel dekorativ auf der Füllung verteilen.

Den Kuchen weiterhin bei 200 Grad auf der zweituntersten Rille während
fünfundvierzig bis fünfzig Minuten backen.

Dunkelt die Oberfläche zu stark, mit Alufolie abdecken.

Die Konfitüre in einem Pfännchen erwärmen und durch ein Siebchen
streichen. Den noch warmen Apfel-Quark-Kuchen damit bestreichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosen-Mandel-Kuchen
(*) Wähenblech von ca. 33 cm Durchmesser Die Butter mit dem Zucker zu einer luftigen Masse rühren. Mandeln, Backpulver, ...
Aprikosen-Mandeltarte
1. Für den Teig weiche Butter und 50 g Puderzucker mit den Knethaken verkneten. Eigelb kurz unterarbeiten. Mehl und die ...
Aprikosenmarmelade Kalt Gerührt
1. Die Aprikosen kurz überbrühen, häuten, halbieren und entsteinen. 2. Das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer zerkleiner ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe