Appenzeller Pizza (2)

  200g Ruchmehl
  0.25 geh. TL Salz
  1dl Milch; +/-
  10g Hefe
  25g Butter
 
BELAG: 4tb Tomatenpüree; +/-
  2 Knoblauchzehen
  4 Zwiebeln
  200g Speckwürfeli
  250g Appenzeller Käse
  1 Tomate
 
REF:  D'Chuchi 02/1992 Barbara Nef, Urnäsch
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe in etwas Milch
auflösen und beifügen. Die Butter schmelzen, die restliche Milch
beigeben und zum Mehl giessen. Alles zu einem glatten Teig kneten. An
einem warmen Ort 1/2 Stunde ruhen lassen.

Den Teig rund auswallen und auf ein Blech legen. Das Tomatenpüree auf
dem Teig verstreichen und den Knoblauch darüberpressen. Die Zwiebeln
in Ringe schneiden und mit den Speckwürfelchen andünsten.
Auf dem Teigboden verteilen. Den Käse an der Röstiraffel reiben und
über die Pizza verteilen. Die Tomate in Scheibchen schneiden und auf
den Käse legen.

Die Pizza im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten
Rille fündundzwanzig bis dreissig Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Johannisbeerküchlein Caziser Art (Graubünden)
Am besten hierzu geeignet sind Förmchen aus leichtem Alublech, denn so kann man die Küchlein am besten herausnehmen. ...
Johannisbeer-Mandel-Muffins
(*) Für 1 Blech mit 12 Vertiefungen, 12 Backpapierförmchen Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezuc ...
Johannisbeer-Mascarpone-Torte
Buttermürbeteigboden: Für den Buttermürbeteig alle Zutaten, bis auf das Mehl, in kühlem Zustand zu einer glatten Masse ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe