Frittata mit Spaghetti und Tomaten

  225g Spaghetti, al dente gekocht
  450ml Tomatensauce
  3 Reife Tomaten
  40g Parmesan; frisch gerieben
  5 Frische Basilikumblätter gehackt
  3 Grosse Eier
   Salz
   Pfeffer
  3tb Olivenöl extra vergine
  115g Mozzarella aus Büffelmilch
  5 Basilikumblätter zum Garnieren
 
REF:  TV 26/2004 Rubrik Mauro Paoli
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Den Backofen auf 200 oC C vorheizen.

In einer grossen Schüssel die Spaghetti mit der Tomatensauce
vermischen. Die Tomaten nach Belieben häuten, von den Samen befreien
und das Fruchtfleisch würfeln. Zusammen mit dem Parmesan und dem
Basilikum unter die Spaghetti mischen.

In einer weiteren Schüssel die Eier mit wenig Salz, aber reichlich
Pfeffer verquirlen. Die Eier unter die Spaghettimischung rühren.

Eine feuerfeste, beschichtete Pfanne (von 30 Zentimetern Durchmesser
bei 4 Personen) heiss werden lassen. Das Olivenöl darin erhitzen, bis
es zu rauchen beginnt. Die Spaghettimischung langsam in die Pfanne
giessen, so dass das Öl nicht spritzt. Die Pfanne schwenken, um die
Mischung gleichmässig zu verteilen. Bei starker Hitze rund drei
Minuten braten.

Anschliessend die Pfanne für zehn Minuten in den heissen Backofen
schieben, bis die Eier gleichmässig gestockt sind. Die Frittata ist
fertig, wenn an einem hineingesteckten Holzspiess kein Ei mehr haften
bleibt.

Auf einer grossen Platte anrichten. Der Mozzarella in Würfel schneiden
und auf der Frittata gleichmässig verteilen, mit den
Basilikumblättern bestreuen und sofort servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rosmarin-Crème Brûlée mit Knusprigen Beeren
Für die Creme Brûlee: Milch, Obers, Vanillestange und 2 Zweige Rosmarin gemeinsam aufkochen. Eidotter und Zucker schaum ...
Rosmarin-Limetteneis mit Meringehaube (Glaces Meringu ...
Cocktailgläser in den Tiefkühler stellen. Milch und Sahne zusammen in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd n ...
Rosmarin-Sekt-Dessert mit Thymian-Streuseln
Für den Ansatz den Sekt mit Zucker aufkochen und abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten zufügen und am kühlen Ort 3 bis ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe