Gans auf polnisch (Ges po polsku)

  1sm Gans; mager
   Salz
  250g Wurzelwerk
  1 Zwiebel
  50g Butter
  20g Mehl
   Majoran
   Muskatnuss
  2 Eigelb.



Zubereitung:
Die Gans in kaltem Wasser 2 bis 3 Stunden einweichen, aus dem Wasser
nehmen, halbieren, mit kochendem Wasser überbrühen, salzen und etwa 2
Stunden kochen. Gegen Mitte der Garzeit Wurzelwerk und Zwiebel zugeben.
von der Butter und dem Mehl eine weisse Mehlschwitze bereiten, den
Gänsesud damit binden.
Die Sauce mit Salz, geriebener Muskatnuss und Majoran abschmecken.
Die Gans portionieren, in die Sauce geben und aufkochen lassen. Nach
Belieben mit Eigelb verquirlen. Die Gänseportionen in einer Schüssel
anrichten und mit Sauce begiessen.
Dazu körnig gekochte Perlgraupen und Frischkostsalat servieren. Die
Gans kann auch mit Bechamel- oder Pilzsauce serviert werden.

* aus "Polnische Spezialitäten" Verlag f.d. Frau, Leipzig 1979
Stichworte: P4, polnisch



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rebhuhn auf Zwei Arten
Für die Rebhuhnkeulen von den Rebhühnern die Keulen und Flügel abtrennen. Aus den Keulen mit einem spitzen Messer die Ob ...
Rebhuhn mit Emmer-Nudeln
Rebhuhn vollkommen entbeinen (auch die Keulen). Die Karkassen in einem Topf kurz anbraten und mit der Brühe auffüllen un ...
Rebhuhn mit Weintrauben und Haselnüssen
Der Trick: Das Abdecken mit Speckscheiben verhindert das Austrocknen des Brustfleisches. 1. Die Rebhühner innen und aus ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe