Ganz schnelle Beeren-Törtchen

 
Für 4 Portionen: 8 Mürbeteig-Törtchen (fertig gekauft)
   etwa 500 g Vanillepudding (fertig gekauft)
  1ct Beeren-Cocktail
  0.5pk (ca. 250g) rotes Johannisbeergelee



Zubereitung:
1. Den Boden der Mürbeteig-Törtchen mit einer etwa 1 cm hohen Schicht
Vanillepudding überziehen. (Es gibt sehr gute Fertig-Puddings, aber
Sie können auch, wenn Sie genug Zeit haben, selbst einen kochen - vor
dem Aufstreichen gut abkühlen lassen!) Die Pudding-Schicht verhindert,
daß die Törtchen aufweichen.
2. Die noch tiefgefrorenen Beeren auf den Törtchen verteilen.
3. In der Zwischenzeit das Johannisbeergelee in einem Töpfchen bei
milder Hitze schmelzen und etwas einkochen lassen. Heiß über die noch
gefrorenen Beeren gießen, es erstarrt sofort.
Als Menüvorschlag:
Vorspeise: Kohlrabirohkost
Hauptgericht: Nudelauflauf mit Spinat
Dessert: Ganz schnelle Beeren-Törtchen

:Notizen (*) :
: : Quelle: essen & trinken, Menüs für jeden Tag
:Zusatz :
: : Pro Portion
: : ca. 426 kcal (1783 kJ)
: : Zubereitungszeit
: : 15 Minuten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zimtparfait mit Portweinbirnen
Für das Parfait die Eigelb mit dem Zucker zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen. Das Zimtpulver untermischen. Den Ra ...
Zimt-Rotweincreme mit Pfirsich
Den Wein mit dem Zimt aufkochen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen, anschliessend Zimt entfernen. Eigelb, E ...
Zimt-Sabayon mit Birnenspalten
Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden. Birnenspalten in Birnensaft (1) und der ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe