Garnelen Curry (Käng Ka-Ri Kung)

  500g Garnelen (geschält)
  2.5 Tasse/n Kokosnussmilch
  1tb Gelbe Currypaste (aus dem Asia-Shop)
  1tb Fischsauce (aus dem Asia- Shop)
  0.5ts Salz
  1.5ts Zucker
  0.5 Tasse/n Cherry Tomaten
  2 Frische rote Chillies (aufgeschnitten und entkernt)



Zubereitung:
1. 3/4 Cup Kokosnussmilch in einen Wok oder eine Pfanne geben und bei
mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 5 Minuten
kochen lassen.

2. Die Currypaste hinzufügen, gut umrühren, und für 10 Minuten
köcheln lassen.

3. Anschliessend die Fischsauce, Zucker, Salz und die übrige
Kokosnussmilch hinzufügen und für weitere 10 Minuten köcheln lassen,
dabei regelmässig umrühren.

4. Zum Schluss die Cherry Tomaten, Garnelen und Chillies hinzufügen,
zum Kochen bringen und den Topf von der Herdplatte nehmen.

5. Zusammen mit Reis und thailändischem Gurkensalat servieren.

Guten Appetit! Hinweis: Thailändische Currygerichte sind
normalerweise dünnflüssig und fast suppenartig.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hähnchenkeulen mit Salbei
Zwiebeln in Spalten, Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Jeweils zwei Salbeiblätter und zwei Scheiben Knoblauch unter ...
Hähnchenkeulen mit Spinatsalat
Hähnchenkeulen im Gelenk durchschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Öl in der Pfanne auf 3 oder Automatik-Kochste ...
Hähnchenkeulen mit Zwiebeln
Die Hähnchenkeulen im Gelenk teilen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver einreiben und mit dem Saft einer Zitrone betr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe