Gäste/dips: Rohkostplatte mit Sechs Dips 2/2

 
FRANZÖSISCHE SAUCE: 2 Boursin-Käse (je 150 g)
  8tb Mayonnaise
  6tb Süße Sahne
  1 Becher Magermilchjoghurt (175 ml)
  2ts Senf mit grünem Pfeffer
  1bn Schnittlauch (fein gewiegt)
   Worcestershiresauce
   Tabasco
   Sojasauce
 
SCHINKENSAUCE: 8tb Mayonnaise
  8tb Joghurt (mager)
  250g Roher Schinken (fein gewürfelt)
  4ts Grüner Pfeffer
   Salz und Pfeffer
 
KNOBLAUCHSAUCE: 4 Knoblauchzehen
  2 Eigelb
  2 Tasse/n Olivenöl
  1tb Essig
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Für die Knoblauchsauce, Knoblauchzehen pürieren, Eigelb zufügen,
nach und nach unter ständigem Schlagen das Öl unterrühren. Mit
Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp: Die Dips können Sie gut schon am Vortag zubereiten und
zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Das Gemüse sollte allerdings
immer ganz frisch auf den Tisch kommen.

: Kalte Küche, essen & trinken, Sonderausgabe 1981, Gruner + Jahr



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wirsinggemüse traditionelle Art
-- Haushalt > Rezepte, erfasst -- durch Michael Braun 2004-11- -- 11 Wirsing halbieren, Strunk heraus ...
Wirsing-Gorgonzola-Gratin
Den Wirsing von den äusseren, unansehnlichen Blättern befreien. Den Kopf achteln, den Strunk entfernen, gut waschen. Por ...
Wirsingguglhupf - Heinz Winkler
Die Wirsingblätter in Salzwasser weich kochen. Karotten, Zucchini und Sellerie in kleine Würfel schneiden, ebenfalls get ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe