Gebackene Banane

   Butter, jede Menge
   Banane (-nhälfte)
   sollte 1/3 bis 1/2 darin untergehen



Zubereitung:
Butter schmelzen. Die Bananen aber nicht sofort reinlegen sondern erst
wenn die Butter leicht anfängt Blasen zu bilden. Übrigens, das Aroma ist
besser, wenn von Anfang an ein kleines bisschen Honig beigegeben wird. Wenn
die Banane dann an anfängt und so gelblich glänzend wird, ein gute Portion
Honig drüber geben und anschliessend mit etwas Zitrone beträufeln. Nach
nicht mal 'ner Minute ist darauf dann die Banane fertig. Das ganze schmeckt
übrigens auch mit Ahornsirup, anstelle Honig, dann sollte allerdings keine
Zitrone dran. Wenn die Banane etwas fester besser bei Euch ankommt, dann
entsprechend weniger Butter (übrigens, nur echte Butter, aber das muss ich
wohl nicht betonen), die Temperatur höher drehen (fast wie beim Braten).
Hier gibt sich dann noch die Möglichkeit, die Banane kurz vor dem Servieren
in Eiswasser zu legen, wird darin dann auch serviert, allerdings, die
Banane muss dazu durch "drangebratenen" eine Art Glasur haben.

* From: Michel@eloi.zer.sub.org
- Newsgroups: Of zer.t-netz.essen

Erfasser: Michel

Datum: 17.05.1993

Stichworte: ZER, Bananen, Dessert



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosen-Vanille-Creme
Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und vierteln. Mit 50 g Zucker, Zitronensaft und -schale sowie dem Aprikosen ...
Aprikosen-Weincreme
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die abgetropften Aprikosen mit Zucker und Wein aufkochen. Durch ein Haarsi ...
Aprikosen-Zitronenstrauchblatt-Creme*
* Apricot and Lemon Verbena Fool 1. Aprikosen: Die Aprikosen mit 3/7 des Zuckers in einem kleinen Topf vermischen. Auf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe