Aprikosen-Marmelade

  1kg Aprikosen
  1kg Gelierzucker
  2cl Aprikosengeist etwa
   Einmach-Zellophan



Zubereitung:
Menge ausreichend für etwa 6 Gläser à 250g

Eine original Sachertorte hat unter dem festen Schokoladenüberzug eine
dünne Marmeladenschicht, die durch ihr Aroma besticht. Die reifen Marillen
(Aprikosen), die dazu verwendet werden, kommen aus Ungarn. Dies als
Hintergrund zur Herstellung jener Köstlichkeit, die jenseits der ehemals
kaiserlich-königlichen Grenzen anders heißt.

Zubereitung: Früchte waschen; beim Halbieren entsteinen und danach
kleinschneiden. Mit Gelierzucker bestreuen und 24 Stunden bedeckt ziehen
lassen. Gut durchrühren in einem großen Topf, der mit der
Frucht-Zucker-Masse nur bis zur Hälfte gefüllt sein darf; zum Kochen
bringen. 2-4 Min. sprudelnd kochen lassen (Vorsicht: Spritzgefahr!). Vom
Herd nehmen und den Aprikosengeist einrühren. Gläser füllen, mit
Aprikosengeist benetzem Einmach-Zellophan bedecken und schließen.

:Zubereitungsz. : ca. 24 Std. ziehen lassen
:Garzeit : ca. 2-4 Min.






:Notizen (*) :
: : Quelle: Neue Apotheken Illustrierte erfasst v. Renate Schnapka
: : am 28.07.98
:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Renate Schnapka



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zusammengefallene Sabayon
Wichtig für das Gelingen beziehungsweise eine gute Bindung der Sabayon ist nämlich vor allem eines: dass das Wasserbad g ...
Zusatzstoffe in Lebensmitteln - Weniger Ist Gesünder
Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Aromen - die meisten Lebensmittel enthalten Zusätze. Zwar sind sie nicht lebensgefährl ...
Zusatzstoffe Machen Lebensmittel Haltbarer - der Natu ..
Wenn der Apfel schöner aussieht oder der Joghurt länger hält, liegt das in vielen Fällen an Stoffen, die den Lebensmitte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe