Gebratene Kichererbsenbällchen m. Tomaten-Petersilien-Salat

 
Kichererbsenbällchen:: 400g Kichererbsen, getrocknet
  100g Zwiebeln
  20g Butter
   Salz
  4 Knoblauchzehen
  1 geh. TL Kreuzkümmel, gemahlen
  1 geh. TL Koriander, gemahlen
  2 geh. TL Harissa (Gewürzmischung)
  0.5 geh. TL Natron
  2 Eier (Kl. M)
  500ml Öl zum Frittieren
  2 Stiele Koriander zur Dekoration
 
Tomaten-Petersilien-Salat:: 150g Joghurt (3,5 %)
  2tb Zitronensaft
   Pfeffer
  2tb Olivenöl
   Salz
  2 Msp. Kreuzkümmel, gemahlen
  800g Tomaten
  1bn glatte Petersilie



Zubereitung:
1. Die Kichererbsen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

2. Dann 40 Minuten in kochendem Wasser garen, abgiessen und gut
abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch grob hacken und mit den
Kichererbsen in einen elektrischen Küchenmixer geben.

3. Kreuzkümmel, Koriander, Harissa, Salz, Natron und Ei zugeben.
Alles zu einer glatten Masse pürieren. 30 Minuten ruhen lassen.

4. Aus der Kichererbsenmasse mit einem kleinen Eisportionierer 30
gleichgrosse Bällchen abstechen. Bällchen mit nassen Handflächen
nochmals nach formen.

5. Öl auf 160 Grad erhitzen und die Bällchen darin portionsweise in
2-3 Minuten goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Für den Tomaten-Petersilien-Salat den Joghurt mit Zitronensaft,
Olivenöl, Kreuzkümmel, etwas Salz und Pfeffer verrühren.

7. Tomaten längs vierteln, entkernen und die Viertel nochmals längs
halbieren. Petersilienblätter abzupfen und mit den Tomaten zur
Joghurtsauce geben. Vorsichtig unterheben. Mit den
Kichererbsenbällchen anrichten. Mit abgezupften Korianderblättern
dekorieren und servieren.

Weinempfehlung: 2000 Weissburgunder Classic, Weingut Bernhard Prass

Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Einweichzeit u. Ruhezeit)

O-Titel:
Gebratene Kichererbsenbällchen mit Tomaten-Petersilien-Salat
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/72914/index
.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rote-Bete-Ravioli mit Mohn
Vorsicht, braucht etwas Übung. Die in Salzwasser weichgekochte rote Bete schälen und zu einer weichen Masse zerdrücken. ...
Rotes Chili
Öl in einem grossen Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise barun braten, aus dem Topf nehmen und beiseite ste ...
Rotes Hähnchencurry
Es ist im Prinzip ein Grundrezept. Die würzige, cremige Kokossauce passt auch zu anderem Fleisch, sogar zu dunklem Fleis ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe