Gebratene Lammkeule

  1 Knoblauchknolle mindestens
   einige Rosmarinzweige
  1 Lammkeule von 2 kg
   Salz
   schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
  8tb Olivenöl
  2 Zwiebeln
  1kg Tomaten
  1 Zweig Thymian
  1 Zweig Rosmarin
 
Eine Wunderbare Leckerei Von:  K-H. Boller 2:2426/2270.7
   Bollerix@seerose.kristall.de



Zubereitung:
Knoblauchzehen schälen und längs halbieren. Rosmarin abbrausen,
trockentupfen und kleine Zweige abknipsen. Backofen auf 220° C
vorheizen. Die Lammkeule rundum mit Salz und Pfeffer einreiben, dann
mit einem scharfen Messer Schlitze in die Oberfläche schneiden und
jeweils mit einer halben Knoblauchzehe und einem Rosmarinzweig
spicken.

Die Fettpfanne des Backofens mit 3 Eßlöffel Olivenöl einpinseln und
die Lammkeule zusammen mit einigen Rosmarinzweigen darauflegen, mit 3
Eßlöffeln Olivenöl gleichmäßig beträufeln und 15 Minuten braten. Dann
die Temperatur auf 190° C reduzieren und etwa 1 Stunde garen, dabei
immer wieder mit dem Olivenöl bepinseln.

Backofen ausschalten und die Lammkeule 15 Minuten ruhen lassen, damit
sich der Fleischsaft verteilen kann. Die Lammkeule mit einem scharfen
Messer in dünne Scheiben schneiden.

Für die Sauce die Zwiebeln schälen, fein hacken und in Olivenöl
andünsten. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen, grob hacken und
dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Thymian und Rosmarin
dazugeben. 30 Minuten köcheln lassen, die Kräuterzweige herausnehmen,
die Sauce pürieren, abschmecken und zum Lamm reichen.

Info! - Info! - Info! - Info! - Info! - Info! - Info! - Info! - Info!
: Bei dieser Garzeit ist das Fleisch noch rosa. Falls Sie das nicht
mögen, lassen Sie das Fleisch einfach 10-15 Minuten länger garen.

Beilage: Kartoffel-Lauch-Gratin

Getränk: Kräftiger Rotwein, z.B. Côte du Rhone



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Handkäs' mit Musik
Käse in dicke Scheiben schneiden, mit feinen Zwiebelwürfeln belegen. Essig, Öl und Gewürze vermischen, über den Käse gie ...
Hannöversche Erbsensuppe
Möhren und Petersilienwurzel in Würfel, Porree in Ringe schneiden. Butter erhitzen und Gemüse darin andünsten. Brühe daz ...
Hannoversches Sauerfleisch
Bas Bauchfleisch mit den Gemüsen in Salzwasser kochen. Das Gemüse so zeitig herausnehmen, dass es noch "Biss" hat. Alles ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe