Gebratene Sardinen Auf Tomatengemüse

  4 Sardinen; a 150 g
  2tb Essig
  2lg Dosen geschälte Tomaten
  1 Zwiebel
  4tb Öl
   Salz und Pfeffer
   Zucker
  1ts Fenchelsamen
  2tb Mehl
  0.5bn Glatte Petersilie



Zubereitung:
Sardinen vorsichtig schuppen und die Rückenflossen abschneiden.
Bauchhöhlen mit einer kleinen Schere öffnen und die Sardinen
ausnehmen. Unter fliessendem, kaltem Wasser ausspülen und
trockentupfen. Sardinen mit Essig beträufeln, Tomaten grob
zerkleinern.

Zwiebel abziehen, würfeln und mit einem Esslöffel Öl glasig
dünsten.
Tomaten mit der Flüssigkeit zufügen und mit Salz und Pfeffer Zucker
und Fenchelsamen würzen. Etwa 10 Minuten andünsten.

Sardinen abtupfen, salzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl von
den Sardinen abklopfen und in restlichem Öl von jeder Seite 2 bis 3
Minuten braten. Sardinen auf dem Tomatengemüse anrichten. In Streifen
geschnittene Petersilie darüberstreuen.

Pro Portion ca. 340 kcal/1420 kJ



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Dorsch, Rotbarsch, Seehecht oder Dorade nach Wroclawer Art
Filets spülen, trocknen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Gewürze bestreuen, dann 30 Minuten kalt stellen. Die Tomaten ...
Dorschfilet a la Simone
Die Erdnüsse hacken und in der Pfanne rösten. Die Banane in Scheiben, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Eine Aufla ...
Dorschfilet in Kartoffel-Räucheraalkruste auf Muskatk ...
Dorschfilets: Die Dorschfilets würzen mit Salz, Pfeffer und Limette. Rohe Kartoffeln grob, den Meerrettich fein reiben. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe