Gebratene Scholle mit Gartensalat

  750g Kleine Kartoffeln (festkochend)
  7tb Traubenkernöl
  3tb Weißweinessig (evtl. mehr)
   Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
  1.5ts Gekörnte Brühe (Instant)
  12 Zucchiniblüten
  1 Handvoll Löwenzahnblätter
  30g Durchwachsenen Speck
  2 Schalotten
  4 Schollen (à ca. 350 g)
   Mehl zum Bestäuben
  40g Butterschmalz
  1 Handvoll Kapuzinerkresseblüten



Zubereitung:
1. Kartoffeln kochen. Für die Salatsauce 5 El Öl mit 3 El Essig, Salz
und Pfeffer in einer grossen Schüssel verquirlen. Gekörnte Brühe in
250 ml Wasser aufkochen und durch ein Sieb dazugiessen. Alles kräftig
verrühren.

2. Die kleinen Zucchini von den Blueten abtrennen, in Scheiben
schneiden und in die Sauce geben. Kartoffeln abschrecken, pellen und
noch heiss in Scheiben schneiden. Unter die Zucchini mischen und ca.
30 Minuten ziehen lassen.

3. Löwenzahn waschen, trocken schleudern und zerpflücken. Speck sehr
fein würfeln und bei mässiger Hitze im restlichen Öl langsam
knusprig braten. Schalotten pellen und ebenfalls sehr fein würfeln,
zum Speck geben und hellbraun braten.

4. Die Schollen säubern, waschen und trocken tupfen. Mit Salz würzen,
mit Mehl bestäuben, abklopfen. Nacheinander in je 10 g heissem
Butterschmalz auf der weissen Seite hellbraun anbraten und umgedreht
auf ein Backblech gleiten lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad
(Gas 3, Umluft 175 Grad) auf der 2. Einschubleiste von oben in 7-10
Minuten gar braten.

5. Zucchiniblueten halbieren oder vierteln, mit dem Löwenzahn unter
den Salat mischen, mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Essig
nachwürzen. Mit den Schollen anrichten und mit Kapuzinerkresse und der
Speckmischung bestreut servieren.

Getränke-Empfehlung: Gavi

Zubereitungszeit: 60 min

Nährwerte pro Person:
: Fett 27 g, Kohlenhydrate 18 g, kcal/kJ: 501/2093



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Forellencreme
Das Rächerforellenfilet ohne Haut auf Gräten untersuchen und diese gegebenenfalls entfernen. Dann den Fisch in der Küche ...
Forellenfilet an Senfsauce
Forellenfilets würzen. In einer flachen, weiten Pfanne Cidre, Senfsamen und Lorbeer fünf Minuten köcheln. Pfanne vom He ...
Forellenfilet auf Gemüse
Für die Sauce: Alles Gemüse fein hacken und mit Butter hellbraun rösten, Tomatensaft beigeben, würzen (Salz und Pfeffer) ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe