Gebratener Flußbarsch

  1 Flussbarsch von 650 - 750 g
   Etwas Mehl
  1 Zitrone
  2ts Kapern
  1tb Kalte Butter
   Butterschmalz



Zubereitung:
Den Fisch schuppen, ausnehmen, gut waschen und trocken tupfen. Mit Salz
und Pfeffer innen und aussen würzen, in Mehl wenden und über Glut in
einer Pfanne mit Butterschmalz goldgelb braten. Anschliessend kalte
Butter in das Bratfett einrühren, einige Zitronenscheiben und Kapern
dazugeben und einen trockenen Riesling Spätlese dazu trinken.

Bemerkung: Die Kammschuppen vom Barsch sitzen sehr fest, und es
lohnt sich kaum, einen Fisch von weniger als einem Pfund zu schuppen.
Gebraten schmeckt er herrlich! Pfingstmenü: Gebratener Flussbarsch,
Kaninchenkeulen auf Fenchelgemüse, Holunderblueten-Kücherl



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hasenkeule in Wachholderrahm
Hasenkeulen waschen und trockentupfen. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Keulen darin rundrum ...
Hasenkeule mit Hagebuttenmark
Hasenkeulen waschen, Sehnen entfernen und die Keulen trockentupfen. Buttermilch, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und ...
Hasenkeule, mit Eierschwämmchen gefüllt
Cosciotto di lepre ripieno ai cantarelli (Hasenkeule, mit Eierschwämmchen gefüllt) Die Mittelknochen der Hasenk ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe