Gebratener Kalbsschlegel.

  1 Kalbskeule
   Speck; zum Spicken
  300g Butter
   Kalbsknochenbrühe



Zubereitung:
Man löst das Schlussbein aus dem Schlegel, da man ihn dann viel
leichter zerlegen kann, wäscht ihn, teilt ihn dann den dazu bestimmten
Gläsern entsprechend in Braten, rollt und bindet sie und spickt sie
rundherum recht zierlich. Ein solcher Braten soll genau ein Glas
füllen. Dann legt man die Braten in eine Bratpfanne, begiesst sie mit
30 dkg heisser, angebräunter Butter, stellt sie - ohne Wasser dazu zu
giessen - in die heisse Bratröhre und lässt sie unter öfterem
Begiessen bei gleichmässigem Feuer 1 1/2 Stunden braten. Wenn es sich
in der Pfanne braun anlegt, giesst man von Zeit zu Zeit etwas kräftige
Kalbsknochenbrühe (aus den kleingeschlagenen, angebratenen
Keulenknochen gekocht) hinzu. Man kann auch einige Zwiebelscheiben mit
anbraten. Dann drückt man die Braten in die vorgewärmten Gläser,
giesst die passierte Bratensauce darüber, schliesst die Gläser und
sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad.

Man kann den Kalbsschlegel auch braten, ohne ihn zu spicken, gibt dann
aber zur Hälfte der angegebenen Butter ebenso viel Schweinefett dazu,
da er auf diese Weise kräftiger im Geschmack ist.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 8. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Texas Lagerfeuer-Chili
In dieses Chili würde sich jeder Cowboy verlieben... Fleisch und Zwiebel anbräunen, abgiessen. Alle übrigen Zuaten aus ...
Texas-Style Chili
Es heisst zwar nur Chili - aber es wärmt einen gut durch... das Öl in einem Schmortopf auf mittlerer Flamme erhitzen. Z ...
Texmex Chili
In einem grossen Topf Hackfleisch, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch anbräunen, Fett abgiessen. Alle übrigen Zutaten beifü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe