Gebratener Truthahn mit Mischpilzen

  1 Truthahn (ca. 5kg)Butter zum BestreichenBrunnenkresse (Garnitur)
 
Für Die Pilzfüllung: 50g Butter
  1 mittl. Zwiebel gewürfelt
  230g Wildpilze (*)
  75g Weissbrotkrumen
  120g Schweinsbratwurst gehäutet
  1sm Trüffel in Scheibenoptional o.5 Tropfen Trüffelöl
   Salz
   Pfeffer
 
Für Die Sauce: 5tb Sherry medium
  400ml Hühnerbrühe
  15g Steinpilze getrockneteingeweicht
  4ts Speisestärke
  1ts Dijon-Senf
  0.5ts Weinessig
   Salz
   Pfeffer, schwarz
   Topf
   werden
   nehmen
   Hautlappen
   abdecken und
   Bratensatz
   den
   Salz
   einer
   werden.



Zubereitung:
Backofen auf 220 Grad vorheizen. Für die Füllung, Butter in einem
zerlassen und die Zwiebel bei milder Hitze glasig, aber nicht braun
lassen. Pilze zugeben und rühren, bis der Saft austritt. Vom Feuer
und Brotkrumen, Wurstbrät und ggf. Trüffel o. Trüffelöl zugeben, würzen
und gut vermischen.

Truthahn durch die Halsöffnung mit der Pilzmischung füllen, die
darüberklappen und mit einem Zahnstocher feststecken.

Den Truthahn mit Butter bestreichen, in einen grossen Bräter legen und
Minuten offen backen. Die Temperatur auf 180 Grad herunterdrehen und
weitere 2,5 Stunden braten.

Den Truthahn auf ein Tranchierbrett legen, locker mit Alufolie
warmstellen. Das Fett aus der Pfanne abschöpfen und wegschütten. Den
Bratensaft erhitzen und einkochen. Mit Sherry ablöschen und den
mit einem Pfannenheber losschaben. Die Hühnerbrühe einrühren.

Speisestärke und Senf mit 2Tl Wasser und dem Weinessig verquirlen und
Bratensaft damit andicken. Auf kleiner Flamme einkochen lassen. Mit
und Pfeffer abschmecken und mit einem Stück Butter aufschlagen.

Den Truthahn mit Brunnenkresse garnieren und die Sauce separat in
Sauciere servieren.

Tip: Auch grösser Puten können auf die gleiche Weise zubereitet
Rechnen Sie 680g Truthahn pro Person und 20 Minuten Garzeit je 450g
Fleisch.

* Quelle: Nach Dumonts Grosses Pilzbuch
erfasst Ilka Spiess Mon 20.05.1996

Erfasser: Ilka

Datum: 12.07.1996

Stichworte: Geflügel, hell, Pute, Pilze, P8



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sassnitzer Ragout fin
Zwiebelwürfel in der Margarine goldgelb braten. Mehl überstäuben und mit der Milch zu einer sämigen Sosse verkochen. ...
Sat.1-Fitnessdressing
Joghurt mit Sauerrahm gut verrühren. Leinsamen, gehackte Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne sowie geriebener Meerrett ...
Sataras (Jugoslawien)
Das Fleisch würfeln und portionweise scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und die gehackten Zwiebeln, gehackten Kno ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe