Gedämpfte Kartoffelknödel mit Brunnenkressefüllung

  750g Brunnenkresse; ersatzweise Spinat
   Salz
  600g Kartoffeln; mehligkochend
  1tb Sesamsaat
  2tb Sojasauce
  1ts Dunkles Sesamöl
  30g Butter
  2 Rote Chilischoten
  50g Frische Ingwerwurzel
  5 Stange/n Zitronengras
  2 Knoblauchzehen
  5 Frische Kaffirblätter; Asienladen
  1 Eiweiss (Kl. L)
  50g Speisestärke
  1tb Schwarzkümmel



Zubereitung:
1. Die Brunnenkresseblätter abzupfen. 1 Minute in Salzwasser
blanchieren. Sofort abschrecken, gut ausdrückcn und grob hacken.

2. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser weich
kochen. Abgiessen und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze
unter Rütteln etwa 5 Minuten ausdämpfen lassen.

3. Inzwischen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
Sesam, Brunnenkresse, Sojasauce und Sesamöl mischen, eventuell leicht
salzen. Einen weiten Dämpfeinsatz mit Backpapier belegen, mehrfach
einstechen und mit 10 g Butter bestreichen. Einen passenden Topf etwa 7
cm hoch mit Wasser füllen. Chilischoten, Ingwer, Zitronengras,
Knoblauch und Kaffirblätter grob hacken und dazugeben, 4. Kartoffeln
durch die Kartoffelpresse drücken. Eiweiss leicht anschlagen.
Kartoffeln mit der Stärke, dem Eiweiss, restlicher Butter und Salz
rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

5. Aus dem Teig 12 Kreise formen. Mit der Brunnenkresse belegen und mit
angefeuchteten Händen zu flachen Knödeln formen. Den Schwarzkümmel
in beliebigen Mustern darauflegen.

6. Das Wasser mit den Gewürzen zum Kochen bringen, den Einsatz mit den
Knödeln daraufsetzen und mit einem Küchentuch abgedeckt ca. 20
Minuten dämpfen. Zum Rehrücken servieren.

: Zubereitungszeit: 1 Stunde, 40 Minuten
: Pro Portion: 6 g E, 7 g F, 23 g KH. = 186 kcal (779 kJ)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pochiertes Rotbarschfilet mit Grünkohl
Die dünnen Ränder der Rotbarschfilets entfernen (Daraus lässt sich gut Brühe machen!) und in gleichdicke Stücke schn ...
Pochiertes Rotbarschfilet mit Grünkohl
Die dünnen Ränder des Rotbarschfilets entfernen (daraus lässt sich sehr gut Brühe machen) und in gleichdicke Stücke ...
Pochiertes Schweinefilet Auf Frühlingsgemüse
Aus Knochen, Suppenbund, eingeschwärzter Zwiebel und den Gewürzen eine Brühe kochen - nach dem Kochen durch ein Sieb pas ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe