After Eight Torte

 
Teig: 6 Eier
  6tb Wasser
  300g Zucker
  1 Pk. Vanillezucker
  300g Mehl
  2tb Kakao
  0.5 Pk. Backpulver
 
Füllung: 2 Pk. After Eight
  800ml Sahne (1)
  3 Pk. Sahnesteif
  2 Pk. Vanillezucker
 
Verzierung: 200ml Sahne (2)After Eight Stücke



Zubereitung:
Aus den gesamten Teigzutaten einen Biskuitteig herstellen. Diesen
Teig in eine vorbereitete Springform geben und backen. Backzeit ca. 50
min. bei 175 Grad.

Vorher noch die Anzahl der Tortenstücke feststellen und eine
entsprechende Stückzahl After Eight halbieren und zur Seite legen.

Für die Füllung die restlichen After Eight mit der Sahne (1) einmal
kurz aufkochen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank
legen. Am nächsten Tag die Masse mit Sahnesteif und Vanillinzucker
steif schlagen.

Den Tortenboden waagrecht halbieren und mit der Creme füllen.

Zum Schluss die Sahne (2) schlagen, auf die Torte auftragen und mit
den halbierten After Eight Stücken garnieren.

* Quelle: "Von einem Bekannten" Gepostet: Frank Krause@S3
22.08.1994

Erfasser: Frank

Datum: 31.03.1995

Stichworte: Backen, Kuchen, Sahne, Schokolade, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Blätterteigkranz mit Marzipan
Blätterteig auftauen lassen. Rosinen mit heissem Wasser abspülen, in Rum bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln, bis ...
Blätterteig-Nußstrudel
Blätterteig auftauen lassen. Für die Füllung Eigelb mit Zucker schaumig rühren, Butter, Nüsse, Brösel, Zimt, Zitronensch ...
Blätterteigpastetchen mit Entenleber-Brombeer Ragout ...
1. Backofen auf 220 GradC (Umluft) vorheizen. Eine Blätterteigscheibe beiseite legen. Die restl. Scheiben mit kaltem Was ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe