Geflügel 01

  



Zubereitung:
Hähnchen (Hühnchen) und Huhn, Poularde und Gans, Ente, Puter und
Taube, sie alle gehöhren zur Gruppe Hausgeflügel. Man kann sie frisch
geschlachtet oder tiefgekühlt kaufen. Bratfertig vorbereitet sind sie
in jedem Fall. Das heisst, sie sind gerupft, ausgenommen und werden
ohne Kopf und Beine angeboten, aber mit den Innereien, also Herz,
Leber und geputztem Magen.

Tiefkühlgeflügel immer ohne Verpackung auftauen - bei
Zimmertemperatur oder zugedeckt im Kühlschrank. Die Auftauzeit
richtet sich nach dem Gewicht des Tieres. Sie steht immer auf der
Verpackung.

Hausgeflügel ist übrigens reich an hochwertigem Eiweiss, an
Vitamin B1 und B2 sowie an Eisen. Bis auf die fetten Sorten wie Gans
und Ente ist Geflügel leicht verdaulich, also auch Schonkost.

Hähnchen, die der Fachmann auch Jungmasthähnchen nennt, sind neun
bis zwölf Wochen alte Jungtiere beiderlei Geschlechts. Es kann also
durchaus mal ein Hühnchen sein, das als Hähnchen gekauft worden ist.
Die Tiere dürfen nicht mehr als 1200 g wiegen. Gutes Hähnchenfleisch
ist gelbrosa und riecht frisch.

Hühner, die meist als Suppenhühner verkauft werden, müssen
mindestens zwölf Wochen alt sein, bevor sie geschlachtet werden.
Meistens kommen einjährige auf den Markt. Sie werden kochfertig
mit einem Gewicht von 1100 bis 1900 g gehandelt, oft sogar 2500 g
schwer. Ihr Fleisch ist gelbrosa und nicht so zart.

Küken, - 150 bis 200 g schwer - werden vorwiegend dort angeboten,
wo sie zur Landesküche (z.B. Hamburger Stubenküken) gehören. Es gibt
sie vor allem im zeitigen Frühjahr. Küken haben gelbliches Fleisch.

Poularden heissen die jungen Hühner, gemästeten Hähnchen oder
Hühnchen. (In Belgien und Frankreich gibt es auch eine Hühnerrasse
gleichen Namens.) Die Tiere werden 12 bis 13 Wochen bis zu einem
Idealgewicht von 1500 bis 2000 g gemästet. Poulardenfleisch ist hell,
wohlschmeckend und zart.

** From: powerplay@joker.zer.sub.org
Date: Tü, 10 May 1994
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Powerplay

Datum: 29.06.1994

Stichworte: Geflügel, Informationen, Grundlagen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hähnchenkeulen in Gemüsesauce
Hähnchenkeulen waschen, gut trocknen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl im Topf erhitzen, die Keulen auf 2 oder Automatik- ...
Hähnchenkeulen in Gemüsesud
Hähnchenkeulen enthäuten. Instantbrühe mit Weisswein, Nelken, Pimentkörnern, Zwiebeln, Möhren aufkochen. Keulen hine ...
Hähnchenkeulen in Rotwein
Hähnchenkeulen mit Jodsalz und Pfeffer würzen, in Butterschmalz rasch anbraten. Keulen herausnehmen und die klein ge ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe