Geflügel-Curry

  1 Poularde
  2 Zwiebel
  3 Äpfel
  4tb Olivenöl
  2ts Tomatenmark
  2tb Currypulver
  1tb Mehl
  0.5l Kokosmilch
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Gekochte Poularde zerlegen und das Fleisch in kleine Stücke
schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Öl anbraten.
Fleisch herausnehmen und kleingeschnitte Zwiebeln und Äpfel darin
andünsten.

Dann Tomatenmark, Currypulver und Kokosmilch zugeben, gut verrühren
und bei geringer Hitze eine knappe 1/2 Std. kochen. Abschmecken.

Dazu: Ananas-Reis, Mango-Chutney

Quelle: Südwest-Text (Indien-Reise)

10.04.1994 (UF)


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Geflügel, Huhn, Exotisch, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Putensauerbraten
Suppengemüse putzen, waschen und zerschneiden. Eine Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Diese dann mit dem Suppengr ...
Puten-Schaschlik mit Zucchini
Reis in reichlich kochendes Salzwasser geben und ca. 25 Minuten garen. Fleisch waschen, trockentupfen und in Wü ...
Putenschenkel auf Kartoffeln
1. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden 2. Sellerieknolle gut waschen, in dünne Streifen schneide ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe