Geflügelpastete

  300g Kalbfleisch
  200g Hähnchenbrustfilet
  500g Geflügelleber
  300g Kalbsleber (noch besser schmeckt Gänseleber)
  500g Fetter Speck
  100g Geriebene frische Äpfel oder gutes Apfelmus
  0.25l Madeira
  2tb Guter Weinbrand
   Salz, Pfeffer
   Majoran
  100g Pistazienkerne
  100g Pökelzunge am Stück
  4tb Süsse Sahne
  375g Speck, in sehr dünne, grosse
  sl geschnitten
  3 Lorbeerblätter
 
ERFASST AM 08.05.00 VON:  Ilka Spiess



Zubereitung:
Kalb- und Geflügelfleisch, Leber und dann den Speck zweimal
nacheinander durch den Fleischwolf geben. Die Speckmasse schaumig
rühren, dann portionsweise Fleischmasse und Lebermasse unterrühren.
Zum Schluss die geriebenen Äpfel unterrühren. Dieser Vorgang muss
zügig und unter ständigem Rühren geschehen, damit die Masse nicht
gerinnt.

Mit Madeira, Weinbrand, Salz, Pfeffer, Majoran würzen, dann die
gehackten Pistazien, die kleingewürfelte Pökelzunge und die Sahne
zugeben. Eine Pastetenform oder mehrere kleine Aluförmchen mit den
Speckscheiben auslegen. (Der Speck muss über den Rand der Form
hinaushängen.) Pastetenteig hineinfüllen und den Speck darüber
zusammenklappen. Mit den Lorbeerblättern belegen. Mit Folie abdecken
und im Wasserbad in der Saftpfanne des Backofens bei 175 Grad (Gasofen
Stufe 2) 1 1/2 bis l 3/4 Stunden garen. Erkalten lassen. Dann in den
Kühlschrank stellen und mindestens 24 Stunden ruhen lassen. Erst dann
darf die Pastete angeschnitten werden.

Sie hält sich gut zugedeckt im Kühlschrank bis zu drei Monaten.
Man serviert sie mit einer Preiselbeersauce.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Poularde asiatisch im Reisteig gebacken,'
Zunächst den Reisteig aus den angegebenen Zutaten anrühren. Von der Poularde die Brustfilets und die Schenkel abtrenne ...
Poularde auf Sauerkraut mit Pilzen
Die Steinpilze im Wasser einweichen. Die Poularde halbieren, die Hälften unter fliessendem Wasser abspülen, dann mit K ...
Poularde Farmer-Art
Bratfertiges Hühnchen salzen, mit Paprika bestreuen und in heisser Röhre bei 225° C braten, öfters begiessen und mit ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe