Gefrorene Augäpfel in Blut

  12 Radieschen
  150g Oliven, mit Paprika gefüllt
  2l Tomatensaft



Zubereitung:
Die Augäpfel sollte man 1 Tag vor der Party vorbereiten. Radieschen
schälen und dabei kleine rote Fäden stehen lassen, die dann wie Adern
in blutunterlaufenen Augen aussehen. Vorsichtig ein kleine Loch mittig
aus jedem Radieschen herausbohren. Dahinein eine kleine grüne Olive -
mit der Paprikaseite nach aussen - drücken. Dann die Radieschen (je
eines) in eine Eiswürfelform legen. Diese mit Wasser füllen und ins
Gefrierfach schieben.

Serviervorschlag: Ein Longdrink-Gefäss zu 3/4 mit Tomatensaft
füllen und einige Eis-Augäpfel dazuwerfen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Waadtländer Fondue
Die Knoblauchzehe in dünne Scheibchen schneiden und in der Butter - in der Fonduekachel - hellgelb werden lassen, da ...
Waadtländer Ramequin
Die Brotscheiben mit Weisswein beträufeln, mit je einer Käsescheibe belegen und dachziegelartig in eine ausgebuttert ...
Waadtländische Käsefondue
Für die, die es nicht wissen: Greyerzer Käse ist Nicht der mit den grossen Löchern (das ist Emmentaler), sondern der ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe