Gefüllte Birnel-Ofenäpfel

  4 Äpfel
  2tb Birnel; (*)
  1tb Zitronensaft
  1tb Rahm; evtl. mehr oder Milch
   Sultaninen
  6tb Nüsse; gemahlen
  2tb Süssmost
   Butterflöckli
 
REF:  St. Galler Tagblatt 30.10.1998, Leben
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Äpfel waschen, ev. schälen, Kerngehäuse ausstechen, in Auflaufform
stellen. Füllung: Birnel, Zitronensaft, Rahm oder Milch, ev.
Sultaninen und gemahlene Nüsse mischen. Äpfel damit füllen.
Süssmost in die Form geben. Kleine Butterflöckli über die Äpfel
verteilen und im auf 200o vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten backen.

(*) Der vergessene Saft - Es gibt Begriffe, die augenblicklich in
vergangene Zeiten versetzen. Birnel ist so einer: Man erinnert sich an
dicke, mit einem süssen Belag bestrichene Brotscheiben, klebrige
Kinderfinger - sozusagen das Nutella der fünfziger Jahre. Denn der
Birnendicksaft wurde seit 1952 von der Winterhilfe zu einem günstigen
Preis an Bedürftige abgegeben. Er diente vor allem als Zuckerersatz
für Konfitüre, Tee, Birchermüesli, Gützli, Kuchen usw.

Fruchtzucker als Energiespender - Das 'Arme-Leute-Essen' von damals
hält heute wieder Einzug in die ernährungsbewusste Küche mit
naturbelassenen Zutaten. Denn Birnel ist ein nährstoffreiches Produkt
aus ungespritzten Mostbirnen, deren Saft geklärt, filtriert,
entsäuert und konzentriert wird. Er nährt, stärkt, ist leicht
verdaulich und reguliert den Stoffwechsel. Der Eigengeschmack - eine
Mischung aus Birnen, Caramel und Honig - macht ihn zum idealen
Brotaufstrich. Er schmeckt auch zu 'Gschwellten', als Marinade zu
Gegrilltem oder als Milchdrink.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rutschsicherer Rhabarberkuchen
Während der Ofen auf 200 °C vorgeheizt wird, legen Sie den Teig in der gefetteten und mit Griess ausgestreuten Form aus, ...
Rüttelkuchen
1. Griess, Mehl und Zucker gut vermischen (rütteln). 2. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausschneiden, blättrig schneiden. 3 ...
Sabor a Sevilla - Orangenschaum aus Sevilla
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eiweiss mit Zucker zu sehr festem Schnee schlagen und kalt stellen. Schlagsahn ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe