Gefüllte Kalbsbrust mit Kartoffel-Kroketten

 
Füllung und Sosse: 1.5kg Kalbsbrust (aus der Mitte)
  2tb Mittelscharfer Senf
  1 Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
  30g Butter
  50g Toastbrot ohne Rinde (altbacken)
  100ml Milch
  1 Eigelb
  1sm Bund Schnittlauch
  150g Kalbshackfleisch
   Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  50g Butterschmalz zum Braten
  200g Mirepoix Sellerie, Möhre,Lauch, Zwiebel in 1 cmgroßen Würfeln
  0.25l Weißwein
  0.5l Heller Kalbsfond
  200ml Sahne
  1tb Creme fraîche
  2 Zweige Estragon
 
Kartoffel-Kroketten: 500g Kartoffeln: mehligkochend
  2 Eigelbe
  2tb Speisestärke (Gustin)
  200g Mehl
   Paniermehl
  2 Eiweiß
   Öl zum Fritieren
 
Erfasst am 03. 05. 00 Von:  Ilka Spiess Einfach Seimetz



Zubereitung:
In die Kalbsbrust eine Tasche schneiden. Das Fleisch innen und
aussen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einpinseln. Für
die Füllung die Zwiebel fein würfeln. Ebenso den Knoblauch hacken
und das Toastbrot würfeln.

In der Butter die Zwiebel und den Knoblauch dünsten. Brotwürfel
zufügen und leicht rösten. Milch angiessen. Aus der Pfanne nehmen
und in eine Schüssel geben. Das Eigelb und den fein geschnittenen
Schnittlauch zufügen und gut mischen. die Masse leicht abkühlen
lassen, dann erst das Kalbshackfleisch untermischen. die Masse mit
Salz Pfeffer Muskat würzen. die Kalbsbrust damit füllen und mit
Küchengarn in Form binden.

In einem Bräter mit dem Butterschmalz rundrum anbraten. Wieder aus
dem Bräter nehmen. Das Mirepoix zufügen und kurz anbraten. mit dem

Weisswein ablöschen und mit dem Kalbsfond auffüllen. Einmal
aufkochen lassen. die Kalbsbrust einsetzen und bei 140 Grad zwei
Stunden im Ofen garen. Während der Garzeit den Braten alle 15
Minuten mit dem eigenen Fond übergiessen.

Nach der Garzeit den Braten aus dem Fond nehmen und warmstellen. Den
Fond durch ein Sieb passieren, aufkochen. die Sahne zufügen,
nochmals aufkochen. mit der Creme fraiche binden. Abschmecken mit
Salz und Pfeffer. Braten tranchieren und mit der Sauce überziehen.

Für die Kroketten Kartoffeln wie Salzkartoffeln garen. Gut
ausdampfen lassen. Durch die Kartoffelpressse in eine
Metallschüssel drücken. Erneut kurz ausdämpfen lassen. Nun die
Eigelbe und die Speisestärke untermischen. mit Salz und Muskat
würzen.

Hände und Arbeitsfläche mit Speisestärke bestäuben. Aus dem Teig
eine etwa 2 cm dicke Rolle formen. die Rolle in ca. 4 cm lange
Stücke schneiden. die Kartoffelrollen zuerst in Mehl wenden. Dann
durch das verquirlte Eiweiss ziehen, im Paniermehl rollen. Drei
Minuten im 180 Grad heissen Fett goldgelb backen.

Kalbsbrust tranchieren. mit der Sauce überziehen. die Kroketten
anlegen. Als Beilage tournierte Zucchini-Schiffchen braten und auf
dem Teller zum Stern formen.

: Der vorgestellt Wein kommt aus dem Weingut
: Destillerie Gutzler
: Rossgasse 19 67599
: Gundheim Tel. 06244 / 905221
:Notizen (**) : Gepostet von: Ilka Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Möhren-Kartoffel-Auflauf
~--Quelle: Für Sie 20/95 : Erfasst von Marcel Transier ~--Zubereitung: Kartoffeln und Möhren waschen, schä ...
Möhren-Kartoffel-Auflauf
Möhren und Kartoffeln schälen, beides mit dem Schnitzelwerk in feine Scheiben schneiden. Käse fein raspeln. Basilikumblä ...
Möhren-Kartoffel-Eintopf
Möhren der Länge nach vierteln, in Würfel schneiden, ins bereits kochenden Wasser geben und bei mässiger Hitze etwa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe