Gefüllte Kalbsfilets mit Ziegenfrischkäse

  60g Schwarze Oliven
  150g Getrocknete Tomaten (in Öl, abgetropft)
  1 Knoblauchzehe
  0.5bn Glatte Petersilie
  200g Ziegenfrischkäse
   Salz, weißer Pfeffer (a. d. Mühle)
  8 Kalbsmedaillons (a. d. Mitte des Filets, à 70
  1 Zwiebel
  400g Nicht zu große Zucchini
  1 Zitrone (unbehandelt)
  1bn Kerbel
  400g Tagliolini (dünne Bandnudeln)
  1tb Butter
  2tb Öl
  50g Mittelalter Gouda (grob geraspelt)
  0.125l Kalbsfond (a. d. Glas)
  0.5l Schlagsahne



Zubereitung:
1. Das Fruchtfleisch der Oliven vom Stein schneiden und fein hacken.
50 g getrocknete Tomaten fein würfeln. Gepellten Knoblauch und
Petersilienblätter fein hacken. Gehackte Oliven, Tomatenwürfel,
Knoblauch und Petersilie mit dem Ziegenfrischkäse mischen. Die Farce
herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Kalbsmedaillons zwischen Klarsichtfolie legen und 1/2 cm flach
klopfen. In die Mitte jeder Fleischscheibe etwa 1 1/2 El Käsefarce
setzen. Jede Scheibe wie eine Teigtasche zusammenklappen.
Das Fleisch rund um die Farce etwas andrücken und leicht mit dem
Messerrücken festklopfen. Dann die Ränder in halbrunde Form
schneiden.

3. Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die Zucchini der Länge nach
in hauchdünne, etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die restlichen
getrockneten Tomaten in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Von der
Zitrone die Schale fein abreiben und 1-2 El Saft auspressen. Die
Kerbelblättchen von den Stielen zupfen. Einige Blättchen zum
Garnieren beiseite legen, den Rest hacken. Die Nudeln nach
Pakkungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen, dann in einem Sieb
abtropfen lassen.

4. Butter und Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Die Kalbsfilet-
Taschen salzen und pfeffern und von jeder Seite 2-3 Minuten braten.
Aus der Pfanne nehmen, in eine feuerfeste Form legen und mit dem
geraspelten Gouda bestreuen. Die Zwiebelwürfel im Bratfett glasig
dünsten. Mit dem Fond ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen.
Die Sahne dazugiessen und cremig einkochen. Nudeln, Zucchinistreifen
und Tomatenwürfel in die Sahnesauce geben, 3-5 Minuten leicht kochen
lassen. Dann mit Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer
würzen. Zuletzt den gehackten Kerbel untermischen.

5. Die Kalbsfilet-Taschen unter dem vorgeheizten Backofengrill (oder
dem Umluftgrill) auf der 2. Einschubleiste von unten 5-6 Minuten
überbacken. Die Sahnenudeln auf vorgewärmten Portionstellern
anrichten, je 2 gefüllte Kalbsfilets dazulegen und mit den beiseite
gelegten Kerbelblättchen garnieren.

Zubereitungszeit: 75 min

Nährwerte pro Person:
: Fett in g: 87, Kohlenhydrate in g: 79, kcal: 1315, kJ: 5512



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kaninchenrücken auf Buchweizenpolenta
Aufgetuermt: Das Kaninchen thront auf Polenta und glasiertem Obst und Gemüse. Salzwasser zum Kochen bringen. Polenta un ...
Kaninchenrücken auf Kirschen-Beet
Die Kirschen entsteinen und halbieren. Zucchetti mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln. Jeweils einige aufe ...
Kaninchenrücken auf Weissen Bohnen
Zuerst müssen die weissen Bohnen in Salzwasser gekocht werden. Wer gar keine Zeit hat, nimmt welche aus der Dose. Ist ab ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe