Gefüllte Kohlrabi mit Morcheln

  25g Morcheln, getrocknet
  150g Grünkern
   Salz
  1 Lorbeerblatt
  200g Champignons
  50g Schalotten
  4 Kohlrabi a 300g
  70g Butter
   Weisser Pfeffer f.a.d.Mühle
  1bn Glatte Petersilie
  2tb Gruyere, gerieben
  160ml Schlagsahne
   Muskatnuss



Zubereitung:
1. Morcheln in 400ml Wasser einweichen. 120g Grünkern in Salzwasser
mit Lorbeer in ca. 25 Minuten weich kochen und abtropfen lassen.
Restlichen Grünkern in der Moulinette sehr fein mahlen. (Grünkern
kann man sich auch im
Reformhaus in grösserer Menge mahlen lassen.) Morcheln ausdrücken (Fond
auffangen), gut waschen, abtropfen lassen, halbieren, grosse Morcheln
vierteln.

2. Champignons putzen, Schalotten schälen, beides fein würfeln.
Kohlrabi schälen (das feine Kohlrabigrün in feine Streifen
schneiden). Kohlrabi mit einem Kugelausstecher aushöhlen und in
Salzwasser 8-10 Minuten weich kochen,
umgedreht abtropfen lassen. Kohlrabifleisch in dem Wasser weich
kochen, abtropfen lassen. Schalotten, Champignons und Morcheln in 20g
Butter andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hälfte des
Grünkernmehls bestäuben und den gekochten Grünkern dazugeben. 150ml
Morchelfond durch ein sehr feines Haarsieb (oder einen Kaffeefilter)
dazugiessen und ca. 5 Minuten unter Rühren gut durchkochen lassen.
Petersilie grob hacken und dazugeben. Nochmals würzen, in die
Kohlrabi füllen.

3. 30g Butter zerlassen, restliches Mehl darüberstäuben, anschwitzen.
Mit 125ml gesiebtem Morchelfond und 275ml Kohlrabiwasser aufgiessen.
Zwei Minuten
kochen. Mit dem Kohlrabi in eine Auflaufform füllen und im Backofen
bei 180 GradC (Gas 2-3, Umluft 160 GradC) etwa 20 Minuten garen. In den
letzten 10 Minuten
die restliche Butter und den Käse über den Kohlrabi verteilen. Aus
dem Ofen nehmen und mit der Petersilie und etwas Kohlrabigrün
bestreuen. 4. Sahne um die Hälfte einkochen. Mit Salz, Pfeffer und
Muskat würzen. Kohlrabifleisch dazugeben, pürieren, erwärmen,
restliches Grün unterziehen, zu den Kohlrabi servieren.
:Pro Person ca. : 449 kcal
:Pro Person ca. : 1882 kJoule
:Eiweiss : 13 Gramm
:Fett : 30 Gramm
:Kohlenhydrate : 34 Gramm
:Zubereitungsz. : 1 Stunde 30 Minuten

* Quelle: Essen und Trinken 6/96 gepostet von
Jörg Weinkauf

Erfasser: Jörg

Datum: 18.12.1996

Stichworte: Gemüse, Pilze, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lachsforelle im Gemüsebett
Die Forellen innen und aussen ausspülen, trockentupfen und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln. Peters ...
Lachsforelle im Kräutermantel
Zitrone auspressen. Lachsfilet mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Kartoffeln schälen, in Salzwasser koch ...
Lachsforelle im Salzteig
Den Elektro-Ofen auf 250 Grad vorheizen. Salz mit Eiweiss und ein paar Tropfen Wasser anfeuchten und zur Hälfte auf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe