Gefüllte Weinblätter mit Eier-Zitronen-Sauce

  200g Weinblätter
   Salz
  1 Zwiebel
  500g Hackfleisch (vom Kalb)
  1tb frisch gehackte Petersilie
  2tb frisch gehackter Dill
  1tb frisch gehackte Minze
  1 Tas. Reis
   Salz
   Pfeffer
  2 Eier
  0.5 Tas. Olivenöl
  1tb Butter
  1tb Mehl
   Saft von 1 Zitrone



Zubereitung:
Gefüllte Weinblätter werden, wenn sie mit einer
Hackfleisch-Reis-Füllung heiss serviert werden, traditionsgemäss mit
einer Eier-Zitronen-Sauce als Hauptgericht gegessen. Die Weinblätter
mit Reisfüllung dagegen zieren stets die Vorspeisentafel.

Von frischen Weinblättern die Stiele abschneiden und die Blätter 5
Minuten in kochendem Salzwasser überbrühen; auf ein Sieb geben und
abtropfen lassen.
Eingelegte Weinblätter gründlich waschen und 1 Minute in kochendem
Wasser überbrühen; dann in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Zwiebel schälen und fein schneiden. Das Hackfleisch mit der
Zwiebel, den Kräutern, dem Reis, Salz und Pfeffer vermischen. Die Eier
trennen. Die Eiweisse zu steifem Schnee schlagen und unter die Füllung
mischen. Die Weinblätter mit der glänzenden Seite nach unten auf
einer Arbeitsfläche ausbreiten. Auf jedes Weinblatt 1 El Füllung
geben. Jeweils die Blattränder über die Füllung klappen und jedes
Blatt in Richtung Blattspitze aufrollen.
Die Blätter nicht zu eng um die Füllung rollen, da der Reis beim
Garen noch aufquillt. Einen grossen Topf mit Weinblättern auslegen und
die gefüllten Weinblätter hineinschichten. Dabei jede Schicht salzen
und pfeffern. Die Weinblätter mit einem umgekehrten Deckel beschweren,
damit sich die Rollen beim Garen nicht öffnen. Das Olivenöl über die
Weinblätterröllchen giessen und mit so viel heissem Wasser
aufgiessen, dass die Weinblätter knapp bedeckt sind. Alles zugedeckt
bei schwacher Hitze 50-60 Minuten garen.
Die fertigen gefüllten Weinblätter mit einem Deckel festhalten und
die Garflüssigkeit in einen Topf giessen. Für die Sauce in einem Topf
die Butter zerlassen und das Mehl darin bei schwacher Hitze 2-3 Minuten
Farbe nehmen lassen. Die Garflüssigkeit, falls nötig. auf 2 Tassen
auffüllen und unter ständigem Rühren langsam zum Mehl in den Topf
geben. Die Sauce kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. 1/2 Tasse
Sauce abmessen. Die Eigelbe schaumig schlagen und den Zitronensaft nach
und nach unterrühren. Dann esslöffelweise die abgemessene Sauce
unterrühren. Diese Mischung in die Sauce rühren und mit Salz und
Pfeffer abschmecken. Die Sauce über die gefüllten Weinblätter
giessen. Die Sauce im Topf bei schwächster Hitze für 2-3 Minuten
eindicken lassen. Die Sauce darf auf keinen Fall kochen. Während des
Eindickens den Topf immer wieder schütteln.
:Vorbzeit : 60
:Zubzeit : 50



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammragout mit Honig
Gewürze in Öl bei mittlerer Temperatur in einem backofenfesten Topf anschwitzen, mit wenig Wasser ablöschen. Zwiebel und ...
Lammragout mit Honig
Gewürze in Öl bei mittlerer Temperatur in einem backofenfesten Topf anschwitzen, mit wenig Wasser ablöschen. Zwiebel und ...
Lammragout mit Kartoffeln, Bohnen und Feta
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Bohnen waschen, putzen und in Stücke brechen. Fleisch abbra ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe