Gegrillte Goldbrasse

  4 Goldbrassen a ca. 400 g
  8 Tomaten von besterQualität
  1 mittl. Zwiebel
  100ml Olivenöl (1)
  250ml Olivenöl (2)
  1 Zitrone Saft davon
  4 Zweige Thymian
  4 Lorbeerblätter
   Mehl
   Salz
   frisch gemahlener Pfeffer
 
Zum Garnieren:  frische Basilikumblätter
 
Als Beilage:  weisses Stangenbrot
 
Dies Rezept Wurde Für Dich:  konvertiert & angepasst
   von
   K.-H. Boller
   erfasst am 21. Jun. 1996



Zubereitung:
Den Stielansatz der Tomaten entfernen und die Tomaten etwa fünf
Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Die Tomaten mit kaltem Wasser
abschrecken, häuten, halbieren und die Kerne und den Saft vorsichtig
ausdrücken.

Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einem Bräter
in etwas Olivenöl andünsten. Die Tomatenhälften darauf legen, mit
Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit Olivenöl beträufeln und
bei niedriger Hitze - 120 Grad - zwei Stunden im Backofen garen
lassen. Den Garvorgang ständig überwachen (Hitze vielleicht
herunterschalten), denn die Tomaten sollen leicht austrocknen, ohne
jedoch braun zu werden.

Die Goldbrassen unter kaltem Wasser waschen und mit Küchenkrepp
trockentupfen. Je einen kleinen Zweig Thymian und ein Lorbeerblatt
in die Fische geben. Die Fische von aussen salzen und pfeffern, in
Mehl wenden und anschliessend auf beiden Seiten mit etwas Olivenöl
(1) beträufeln.

Die Goldbrassen auf den Grill des auf 220GradC vorgeheizten
Backofens legen und auf beiden Seiten so grillen, dass auf der Haut
der Fische ein Gittermuster entsteht. Wenn die Haut knackige Bräune
hat, den Grill abschalten und die Fische im Backofen bei etwas
reduzierter Hitze gut zehn Minuten zu Ende garen.

Frisch ausgepressten Zitronensaft mit Olivenöl (2) gut verrühren. Die
gebackenen Tomatenhälften auf vier vorgewärmte Teller verteilen,
sodann je eine gegrillte Goldbrasse auf die Teller legen und
rundherum das mit Zitronensaft gewürzte Olivenöl angiessen. Zum
Servieren mit frischen Basilikumblättern garnieren. Dazu
Stangenweissbrot reichen.

Zur Grill-Brasse mundet ein eisgekühlt servierter Sancerre von der
Loire oder ein leichter Petit Chablis.

: Pro Person ca.
: 3030 kJ
: 725 kcal
: der Wein ist da aber nicht dabei ;-)

** Gepostet von K.-H. Boller

Erfasser: K.-H.

Datum: 19.08.1996

Stichworte: Fisch, Brasse, Grill, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hack-Reis-Pfanne
:Pro Person ca. : 430 kcal :Pro Person ca. : 1800 kJoule :Eiweis : 28 Gramm :Fett : 18 Gramm :Kohlenhydrate : 32 Gramm ...
Hackröllchen
Sardellenfilets fein hacken, Zwiebeln in Würfel schneiden, mit den angegebenen Zutaten zu einem Fleischteig verarbeiten ...
Hackrolle mit Gemüse-Reis-Füllung
Möhren schälen, waschen, würfeln. Porree putzen, waschen. Eine Stange längs aufschneiden, in kochendem Salzwasser ca ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe