Gemüsesuppe

 
HÜHNERBRÜHE: 1 Zwiebel 150 g
  1 Suppenhuhn 2-2,5 kg
  10 Weiße Pfefferkörner
  2 Knoblauchzehen
  1sm Bund Suppengrün
  1 Lorbeerblatt
  4 Stiele Thymian
   Pfeffer & Salz
 
EINLAGE: 250g Möhren
  150g Staudensellerie
  200g Zucker schoten
  150g Kleine braune Champignons
  1bn Frühlingszwiebeln
  6 Stiele Glatte Petersilie
  150g Reisnudeln
   Salz
 
ZUBEREITUNGSZEIT: 3 Stunden
 
G E F U N D E N I N:  essen & trinken Ausgabe Februar 2005
 
NOTIERT IM FEBRUAR 2005 VON:  K.-H. BOLLER aka BOLLERIX



Zubereitung:
1. Für die Hühnerbrühe die Zwiebel quer halbieren und die
Schnittflächen in einer Pfanne ohne Fett braun rösten. Das Huhn
waschen, mit Pfefferkörnern und angedrücktem Knoblauch in einen
grossen Topf geben, mit 3 l Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
Bei mittlerer Hitze knapp unter dem Siedepunkt 2 Stunden garen, dabei
den Schaum abschöpfen. Inzwischen das Suppengrün putzen und in grobe
Stücke schneiden und nach 1 Stunde Garzeit mit Lorbeer und Thymian
zugeben.

2. Ein Spitzsieb mit einem Mulltuch auslegen und nach Ende der Garzeit
die Hühnerbrühe durchgiessen. 2,5 l Brühe abmessen, aufkochen und
mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Für die Einlage Möhren schälen, längs halbieren und schräg in
2-3 mm dicke Stücke schneiden. Sellerie putzen und in 2-3 mm dicke
Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen und schräg in 1/2 cm grosse
Stücke schneiden. Champignons putzen und je nach Grösse halbieren
oder vierteln. Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weisse und
Hellgrüne schräg in 1/2 cm dicke Stücke schneiden.
Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Reisnudeln in reichlich
kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb geben und abtropfen
lassen.

4. Hühnerbrühe aufkochen, Möhren, Sellerie, Zuckerschoten und
Champignons zugeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten schwach kochen.
Frühlingszwiebeln und Reisnudeln zugeben und in eine Suppenterrine
füllen. Mit Petersilie bestreuen. Tipp Reisnudeln werden - der Name
sagt es schon aus Reis, manchmal auch zusätzlich aus Weizenmehl
hergestellt. Man kann sie auch als Beilage zu asiatischen Gerichten
servieren.

Pro Portion 5 g E, 1 g F, 17 g KH = 98 kcal 409 kJ



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Matjestatar mit Gurkensalat
Die Matjes sehr fein schneiden. Apfel, Kapern und Zwiebel ebenfalls fein schneiden und zu den Matjes geben. Mit Salz, Pf ...
Matjesterrine Mit Kartoffeln
Mal was ganz anderes: Die Terrine sieht toll aus und ist eine wirklich eindrucksvolle Vorspeise in einem grossen, festli ...
Matjesterrine mit Kartoffeln
Mal was ganz anderes: Die Terrine sieht toll aus und ist eine wirklich eindrucksvolle Vorspeise in einem grossen, festli ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe