Geräuchertes Forellenfilet auf Rührei und Toast

  4 Scheib. Mehrkorn- oder Vollkorntoast
  30g Butter
  6 Eier
  1tb Mineralwasser
   Salz, Pfeffer
  400g geräucherte Forellenfilets
   frische Kräuter



Zubereitung:
Die Toastbrotscheiben frisch toasten und etwas mit Butter bestreichen.
Die Eier mit dem Mineralwasser verquirlen und mit Salz und Pfeffer
würzen, eventuell noch 1 El klein gehackte Kräuter zur Eiermasse geben.
In etwas ausgelassener Butter die Rühreier zubereiten. Die Rühreier auf
den Toastbrotscheiben verteilen und die halbierten Forellenfilets auf
das Rührei legen. mit Kräutern dekorieren und heiß servieren.
:Notizen (*) : Quelle: Kaffee oder Tee, "Räucherfisch",
: : SWR 12.12.2002; Koch/Köchin: Silke Bauer
: : Erfasst von Christina Philipp
:Notizen (**) : Gepostet von: Christina Philipp
: : Email: chrphilipp@web.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Béchamel braucht Zeit
Neulich hatte ich eine Meinungsverschiedenheit mit einer Freundin. Sie behauptete, eine Bechamel brauche nur 10 Minuten ...
Béchamel Sauce für Lassagne
Die Butter bei mässiger Hitze in einem schweren Topf zerlassen und das Mehl unter Rühren hineinsieben. Den Topf vom Feue ...
Bechamelkartoffeln mit Fenchel
Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel putzen, vierteln und den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenche ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe