Geröstete Nieren mit Hirn.

  2 Schweinenieren
  60g Butter
  1md Zwiebel
  1 Kalbshirn
   Salz
   Pfeffer
   Majoran



Zubereitung:
Die Schweinsnieren werden sorgfältig enthäutet, ausgewaschen,
abgetrocknet und in sehr feine, nur messerrückendicke Scheiben
geschnitten. In eine Kasserolle gibt man 6 dkg gute Butter, lässt
darin eine mittlere, geriebene Zwiebel goldgelb anlaufen und gibt die
geschnittenen Nieren hinein; sodann wäscht und häutet man ein
Kalbshirn, schneidet es in grosse Stücke, gibt es ebenfalls in die
Kasserolle und lässt alle auf hellem Feuer 6 bis 8 Minuten rösten,
würzt es mit Salz, Pfeffer und ganz wenig Majoran und richtet sofort
an.

Man kann Kartoffelpüree dazu geben oder auch kleine Nocken.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 11. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marinierter Kalbsbraten
(*) entweder selbst im Ofen gebraten und rosa in dünne Scheiben geschnitten oder fertig beim Metzger gekauft Die Braten ...
Marinierter Lammrücken
Fleisch abbrausen. Behandelte Zitrone auspressen. Knoblauch abziehen, durchpressen. Zitronensaft mit 5 EL Öl, Knoblauch ...
Marinierter Rehrücken
Den Rehrücken häuten. Entlang des Rückgrats an beiden Seiten so einschneiden, dass sich die Filets aufklappen lassen, ab ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe