Asiatische Hühnerbrühe

  1 Ganzes Huhn; etwa 1 kg
  1lg Zwiebel; in dicke Scheiben geschnitten
  1lg Möhre; geschält und grob gehackt
  2 Stängel Staudensellerie; grob gehackt
  5 Stängel Koriander mit Wurzel
  1ts Meersalz
  8 Schwarze Pfefferkörner
  2.5l Wasser



Zubereitung:
Huhn, Zwiebel, Karotte, Sellerie, Koriander, Salz und Pfefferkörner in
einen grossen Topf geben, mit Wasser bedecken.

Auf mittlerer Flamme zum Kochen bringen.

Dann auf schwache Hitze schalten und 1 bis 1 1/2 Stunden köcheln
lassen,, dabei wiederholt Fett und Schaum abschöpfen.

Den Topf von der Flamme nehmen. Das Huhn herausnehmen, die Brühe
abseihen, die festen Bestandteile wegwerfen. Die Hühnerbrühe
vollständig erkalten lassen, dann das restliche Fett abnehmen.

Tipp: Um die asiatische Note dieser Brühe zu betonen, kann man 5
oder 6 Scheiben frische Ingwer- oder Galgantwurzel hinzufügen.
Alternativ 5 cm Zitronenschale oder 2 frische Kaffir-Limettenblätter
dazugeben.

Die Brühe lässt sich 5 Tage im Kühlschrank oder bis zu 3 Monate
tiefgekühlt aufheben. Das Hühnerfleisch kann von den Knochen gelöst
und für einen anderen Zweck aufgehoben werden.

Anmerkung Petra: 2 Hähnchenkarkassen (Brüste ausgelöst und Schenkel
abgeschnitten) verwendet. Dazu 5 Ingwerscheiben und 2 Kaffir-
Limettenblätter. Nicht abgeschäumt, Fett nach Erkalten abgehoben.
Sehr aromatisch! Weiterverwendung z.B. als "Hühner-Laksa, schnell &
einfach"



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Coq au vin mit Kastanien
Dies ist das ideale Gericht für eine Einladung ohne Vorbereitungsstress. Es schmeckt nämlich am besten, wenn Sie es am V ...
Coq Au Vin mit Safranreis
1. Den Frühstücksspeck fein würfeln. 2. Schalotten schälen und die Hälfte längs in Spalten schneiden. Pilze putzen und ...
Coq Au Vin Rouge
1. Poularde in acht Teile zerlegen, mehlieren, salzen und pfeffern. Zwiebeln pellen, Lauch in Ringe schneiden, Speck in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe