Gewürzeier

  6 Eier
  400ml Wasser
  200ml Essig
  2ts Salz
   Peperonischoten (frisch oder getrocknet)
  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  2 Lorbeerblätter
  1 Nelke
  1ts Senfkörner
  1ts Thymian
  1ts Oregano



Zubereitung:
Wasser, Essig, Salz und Gewürze zum Kochen bringen und die rohen Eier
hineingeben. 10 Minuten kochen lassen. Dann die Schale mit einem
Löffel an mehreren Stellen aufklopfen, damit der Gewürzsud besser
einziehen kann.
Die Eier in ein Gefäss geben, das bei kochender Flüssigkeit nicht
springt, und den Sud noch kochend in das Gefäss giessen. Dadurch
werden Bakterien, die sich eventuell in dem Gefäss befinden,
abgetötet.
Diese Gewürzeier können bereits nach 2 Tagen gegessen werden. Sie
halten aber auch ohne weiteres 10 Tage. Allerdings sollte man einzelne
Eier nur mit einem ganz sauberen Löffel herausholen, damit die
restlichen Eier haltbar bleiben.
Wenn man die Eier schon nach 3 bis 4 Tagen verbraucht hat, kann man
denselben Gewürzsud mit frischen Eiern noch einmal aufkochen.

*Quelle: Allerlei Getreide von Jean Pütz Erfasst von Sylvia Mancini



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mohrentorte
Aus den Zutaten für den Teig wie gewohnt einen Rührteig bereiten und in einer Springform backen und abkühlen lassen. Au ...
Möhrentorte
1. Möhren vom Grün befreien und dieses für die Verzierung beiseite legen. Möhren putzen, dünn schälen, waschen und fein ...
Möhrentorte
Die Eier trennen. Aus Eigelb, Zucker und Zitronensaft eine Creme rühren. Zitronenschale, Speisestärke, Haferflocken, Bac ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe