Auberginen-Brotaufstrich

  2lg oder 3 mittlere Auberginen
  1 mittelgrosse Zwiebel
   Sonnenblumenöl
   Salz



Zubereitung:
Die gewaschenen und abgetrockneten Auberginen bei starker Hitze auf
einer Herdplatte von allen Seiten ankohlen lassen (Entweder Alufolie
direkt auf die Herdplatte oder eine Gusseisenpfanne - kein Öl rein!).
Danach die verkohlte Pelle abziehen.

Die Zwiebel sehr fein würfeln.

Die Auberginen fein hacken und mit der Zwiebel vermengen.
Danach etwa ei dl Öl schluckweise unterrühren (Mayonnaise-Prinzip),
bis die Konsistenz cremig und die Farbe heller wird.
Mit Salz abschmecken und kühl stellen.

Mehr Würze ist nicht nötig, solcherart zubereitet entwickeln selbst
Auberginen eine leichte Schärfe.

Schmeckt am besten auf dick gebuttertem Weissbrot.

** Gepostet von Uwe Bielz
Date: Wed, 14 Sep 1994

Erfasser: Uwe

Datum: 18.10.1994

Stichworte: Auberginen, Aufstrich, Brot



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pastete 'a la florentine'
'A la florentine' (Florentiner Art) heisst mit Blattspinat. Die Hälfte vom Blätterteig ausrollen und die gefett ...
Pastete mit Vanillecreme -
Die Eier mit 200 g Zucker schaumig rühren. Den Grieß einrieseln lassen. Die Vanillestange längs aufschneiden, das Mark h ...
Pastete von Lachs und Blattspinat mit Meerrettichsauce
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde machen und die weiche Butter, 1 Eiweiss, Wasser, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe