Grüne-Bohnen-Eintopf mit Lammbrust

  1.5kg Lammschulter
  1.5kg Brechbohnen
  1 mittl. Zwiebel
  1 Bd. Bohnenkraut
  1 Bd. Petersilie
   Salz
   Pfeffer aus der Mühle



Zubereitung:
Das Fett von der Lammbrust abtrennen in einem Topf oder einer Pfanne
auslassen und das Fleisch darin kurz anbräunen. So entwickelt sich ein
besonders aromatischer Geschmack.
Die Lammbrust mit Wasser, Zwiebel und Bohnenkraut in etwa einer Stunde
weichkochen, rausnehmen, Fleisch von den Knochen lösen. Inzwischen die
Brechbohnen in der Brühe garen, das Fleisch hineingeben, mit der
gehackten Petersilie bestreuen und servieren.
Dazu passen Salzkartoffeln.

Lammschulter oder Lammhaxe sind ein guter Ersatz für die Lammbrust.
Natürlich lassen sich auch die edleren - und teureren - Teile wie
Lammrücken und Lammkeule verwenden.

Erfasst von: H. Owald
++


Erfasser: Helmut

Datum: 20.09.1995

Stichworte: Fleisch, Lamm, Gemüse, Bohnen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kürbisfladen (aus dem Vogtland)
Den Kürbis schälen, Kerne und Mark entfernen. Den Kürbis in Scheiben Schneiden. Die Scheiben beidseitig mit Salz bes ...
Kürbisfondue
(*) für ein Fonduecaquelon von ca. 2 Litern, reicht für etwa 4 Leute Butter im Caquelon warm werden lassen, Knoblauch un ...
Kürbisfüllung für Tortelli, Ravioli
Die feinen Tortelli di zucca stammen aus Mantova, wo man sie ursprünglich als fleischloses Gericht für den Heiligen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe