Aioli (Knoblauchmayonnaise)

  4 Knoblauchzehen (gepresst),
  1 Eigelb,
   Salz,
  0.5l Olivenöl,
  1tb Zitronensaft



Zubereitung:
Die gepressten Knoblauchzehen in eine Schüssel geben, das Eigelb sowie
Salz hinzufügen und vermischen. Langsam unter ständigem Rühren mit
einem Holzlöffel 4 bis 5 EL Öl beifügen. Den Zitronensaft mit 1 EL
warmem Wasser und dem restlichen Öl vermischen und ganz langsam unter
gleichmäßigem Weiterrühren beifügen.

Sollte das Aioli gerinnen, kann man es mit 1 EL kochendem Wasser retten.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen mit Oliven
: : Folge 297 vom 09. März 2003
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Allioli
Mayonnaise, Creme fraiche, durchgepressten Knoblauch und Olivenöl verrühren. Mit Cayennepfeffer abschmecken. Du ...
Allzwecksauce (Tomaten)
Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch grob schneiden, dann in der Küchenmaschine fein hacken. In Öl bei mittlerer Hitze 10 ...
Alte rustikale Pfefferkuchen- oder Lebkuchensauce
In Luxus-Hotels und in den verwöhnten Küchen moderner Passagier- Schiffe wird wieder nach alten Rezepten gekocht. Wir bl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe