Auberginen-Püree

  2lg Auberginen
  2lg Tomaten
  3tb Ghee oder Öl
  2md Zwiebeln fein gehackt
  1.5ts Frischer Ingwer fein gerieben
  0.5ts Kurkuma gemahlen
  0.5ts Chilipulver
  2ts Salz
  1ts Garam masala



Zubereitung:
Auberginen und Tomaten waschen und würfeln. Sie müssen nicht
geschält werden. In heissem ghee langsam Zwiebeln und Ingwer anbraten,
bis sie weich sind und anfangen braun zu werden. Kurkuma, Chilipulver,
Salz und garam masala gründlich untermischen.
Auberginen und Tomaten zugeben, gut umrühren und zudecken. Bei
schwacher Hitze garen, dabei gelegentlich umrühren, damit nichts
ansetzt. Alle Flüssigkeit soll verdampft, und das Püree so dick und
trocken sein, das man es mit den indischen Broten vom Teller aufnehmen
kann. Heiss oder kalt servieren.

: Quelle : Die Küche Asiens Erfasst von U.Göllinger



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kohlrabigemüse (Mikrowelle)
Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Kohlrabischeiben mit Wasser und etwas Salz in eine ...
Kohlrabigratin
Kohlrabi schälen, kurz waschen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter beiseite legen. Die Kohlrabischeiben ...
Kohlrabi-Möhren-Gemüse
Zwiebel feinwürfeln. Möhren Schälen und in Scheiben schneiden, Kohlrabi schälen und würfeln. Zwiebelwürfel in Butter ans ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe