Auberginen-Ravioli

 
FÜLLUNG: 150g Gehacktes Schweinefleisch
  50g Ricotta
  2sm Rote Chilis; entkernt, fein
   gehackt, die Hälfte für die Garnitur beiseite
   gestellt
  1 Knoblauchzehe; gepresst
  0.25 geh. TL Salz
   Pfeffer
  200g Kleine Aubergine;in ca. 5 mm grosse Würfel
  2tb Trockener Sherry
  1 Msp. Salz
  4 Pimentkörner; zerdrückt
 
RAVIOLI: 2 Pasta-Teige; rechteckig aus-
   gewallt je ca. 56x16 cm
  1 Ei;verklopft zum Bestreichen
 
REF:  Betty Bossi Kochvergnügen für zwei
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Vorbereiten: Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

Füllung: gehacktes Schweinefleisch, Ricotta, die Hälfte der Chilis
und Knoblauch in eine Schüssel geben, mit Salz und wenig Pfeffer
würzen.

Aubergine in ca. 5 mm grosse Würfel schneiden. Öl zum Braten in
weiter Bratpfanne warm werden lassen. Auberginen ca. 4 Minuten braten,
abkühlen. Die Hälfte zur Füllung geben, alles mischen.

Sherry zu den restlichen Auberginen geben, mit Salz und Pimentkörner,
zerdrückt würzen, warm stellen.

Ravioli: Ravioli mit dem 'Ravioli-Täschler' formen: Teigblatt
entrollen. Das Mehl auf der Oberfläche mit einem Pinsel entfernen.
Eine Teighälfte auf den 'Ravioli-Täschler' legen, leicht andrücken.
Füllung in die Vertiefungen verteilen. Zwischenräume und Ränder mit
Ei bestreichen, die andere Teighälfte über die Füllung legen. Mit
dem Täschler-Oberteil mit nötigem Druck auf- und abwippen, bis der
Zackenrand sichtbar ist. Ravioli aus der Form nehmen, auf ein
Backpapier legen. Vorgang wiederholen.

Frittieren: eine kleine unbeschichtete Bratpfanne ca. 2 cm hoch mit
Öl füllen, heiss werden lassen, die Ravioli portionenweise beidseitig
je ca. 1 Minute halbschwimmend backen, bis sie goldbraun sind.
Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, warm stellen. Dabei
Ofentür einen Spalt breit offen lassen, damit die Ravioli knusprig
bleiben.

Tipp Im Backofen zubereiten: Ravioli mit flüssiger Butter
bestreichen.
Ca. 25 Minuten in der Mitte des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens backen.

Servieren: Ravioli und warm gestellte Auberginen auf die vorgewärmten
Teller verteilen, beiseite gestellte Chili darüber streuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Batsoa, Gebackene Schweinsfüsse aus dem Piemont
'Batsoa' - mit 'accent grave' auf dem letzten 'a' - ist eine Verballhornung des französischen Begriffes 'bas de soie ...
Bau eines Grills
Originelle selbstgebaute Grills Zu einer so natürlichen und einfachen Sache, wie das Grillen im Freien, brauchen wir ni ...
Baudroie 'Lucullus'
Den Baudroie gut würzen. Den Zitronensaft und die Worcestersosse gut vermischen und über die Tranchen verteilen. Ca. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe