Austernpilze, mariniert mit grünem Pfeffer

 
Für 6 Personen: 750g Austernpilze
  1.5dl Olivenöl
  25g Eingelegter grüner Pfeffer
  0.75dl Rotweinessig
  2x Knoblauchzehen
  6x Thymianzweige
   Salz



Zubereitung:
Die Austernpilze rüsten, grosse halbieren.

Die Pilze portionsweise in heissem Olivenöl (0.5 dl) 2-3 Minuten kräftig
braten, salzen und in eine flache Platte legen.

Die grünen Pfefferkörner unter heissem Wasser spülen. Grob zerdrücken
und mit dem Rotweinessig und 1 dl Olivenöl verrühren. Knoblauch fein
hacken, die Thymianblättchen zupfen, beides mit der Marinade mischen.
Über die noch warmen Pilze träufeln und mindestens 1/2 Tag im
Kühlschrank durchziehen lassen.

Temperiert servieren.

* (Quelle: D'Chuchi, 5/93, S.6)
** From: r.gagnaux@chnet.ch (René Gagnaux)
Date: Thu, 9 Sep 1993 12:00:00 +0200
Newsgroups: de.rec.mampf

Erfasser: Rene

Datum: 19.10.1993

Stichworte: Pilze, Beilagen, Austernpilze, News



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Risotto alla Golosa / Risotto mit Fleisch und Gemüse
1. Die Zwiebeln fein hacken. Die Paprikaschoten putzen, vierteln und quer in schmale Streifen schneiden. 2. Das Fleisc ...
Risotto alla Milanese
1. Die Safranfäden oder das Pulver im erhitzten Kalbsfond auflösen, Farbe und Aroma entwickeln sich erst in der Hitze. 2 ...
Risotto alla Milanese (Safranreis auf Mailänder Art)
1. Das Mark aus dem Knochen drücken, in eiskaltes Wasser legen. 1 Döschen Safran mit 2 Esslöffel kochendheissem Wass ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe