Austernpilze, mariniert mit grünem Pfeffer

 
Für 6 Personen: 750g Austernpilze
  1.5dl Olivenöl
  25g Eingelegter grüner Pfeffer
  0.75dl Rotweinessig
  2x Knoblauchzehen
  6x Thymianzweige
   Salz



Zubereitung:
Die Austernpilze rüsten, grosse halbieren.

Die Pilze portionsweise in heissem Olivenöl (0.5 dl) 2-3 Minuten kräftig
braten, salzen und in eine flache Platte legen.

Die grünen Pfefferkörner unter heissem Wasser spülen. Grob zerdrücken
und mit dem Rotweinessig und 1 dl Olivenöl verrühren. Knoblauch fein
hacken, die Thymianblättchen zupfen, beides mit der Marinade mischen.
Über die noch warmen Pilze träufeln und mindestens 1/2 Tag im
Kühlschrank durchziehen lassen.

Temperiert servieren.

* (Quelle: D'Chuchi, 5/93, S.6)
** From: r.gagnaux@chnet.ch (René Gagnaux)
Date: Thu, 9 Sep 1993 12:00:00 +0200
Newsgroups: de.rec.mampf

Erfasser: Rene

Datum: 19.10.1993

Stichworte: Pilze, Beilagen, Austernpilze, News



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Springroll
Gemüse in feine Streifen schneiden, in Öl braten. Mit Salz, Gewürzen und Sesamöl abschmecken. Auf Springroll-Blätter fül ...
S'Prisigs Konfirmande-Esse (Appenzell)
(*) Die Rindsplätzli sollten ganz dünn geschnitten sein, wie für Fleischvögel, evtl. flachklopfen, damit sie möglichst g ...
Spritzgebäck
1. Butter mit Staubzucker und Vanillinzucker sehr cremig rühren, nach und nach Dotter und Rum einrühren, Mehl und Mandel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe