Ajiaco - Kolumbianische Hühnersuppe

 
SUPPE: 1.5kg Hähnchenteile; Haut entfernt, abgespült
  1lg Weiße Zwiebel; geschält und geviertelt
  1 Lauchstange; nur Weißes und Hellgrünes; in Ringe von 2,5 cm Länge geschnitten, gewas
  1 Grüne Paprika; geputzt, in Stücke von 2,5 cm Kantenlänge
  2 Frische Maiskolben; kreuzweise in Vierte geschnitten (evt. halbiert, falls zu
  2 Stangensellerie; in 2,5 cm Stücken
  2lg Möhren; in 2,5 cm Stücken
  350g Kleine gelbe Kartoffeln; im Original Criollas, geschält und in Würfel von etwa 2,5 cm Kantenlänge geschnitten
  350g Mehlige Kartoffeln, geschält und in Würf etwa 2,5 cm Kantenlänge geschnitten
  350g Kleine rotschalige festkochende Kartof geschält und in Würfel von etwa 2,5 cm Kantenlänge geschnitten
  6 Knoblauchzehen; geschält
  0.5c Frisches Koriandergrün
  2 Hühnerbrühwürfel
  1tb Salz
  0.5ts Schwarzer Pfeffer
 
AJI: 4 Frühlingszwiebeln; nur das Weiße und Hellgrüne
  1md Tomate; gehäutet und entkernt
  1sm Weiße Zwiebel; geschält
  2 Frische Scotch Bonnet oder Habanero-Chilis; entstielt und nach Belieben entkernt
  3tb Frisches Koriandergrün
  3tb Weißweinessig
  0.25ts Salz
 
GARNITUR: 2 Reife Avocados; geschält und in Würfel von gut 1 cm Kantenlänge geschnitten
  1c Sour Cream oder Creme fraiche
  0.5c Kleine Kapern; abgespült und abgetropft (große hacken)
  0.5c Frisches Koriandergrün



Zubereitung:
Für die Suppe die Hähnchenteile in einen sehr grossen Topf geben und
2 l Wasser zugeben. Über grosser Hitze zum Kochen bringen, dann die
Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten lebhaft simmern lassen, dabei
mehrfach abschäumen.

Die Gemüse, Knoblauch, Koriandergrün und die Brühwürfel zugeben,
salzen und pfeffern. Gut umrühren, damit alles gleichmässig verteilt
und möglichst von Brühe bedeckt ist. Wenn die Brühe wieder sanft
köchelt, den Topf halb zudecken und 1 1/2 Stunden köcheln lassen,
dabei 1 -2 mal umrühren. Abschmecken, evt. nachsalzen.

Mit einer Zange oder einem Schaumlöffel die Hähnchenteile aus der
Brühe heben und auf eine grosse Platte legen. Die Suppe mit einem
grossen Kochlöfel umrühren, dabeieinige der Kartoffel zerdrücken, um
die Suppe etwas anzudicken. Falls die Suppe erst am nächsten Tag
serviert werden soll, abkühlen lassen und kalt stellen.

Wenn das Hühnerfleisch etwas abgekühlt ist, alles von den Knochen
lösen, in mundgerechte Stücke zerzupfen und in eine Servierschüssel
geben.

Für das Aji alle Zutaten in der Moulinette fein hacken, in eine
Schüssel geben.

Zum Servieren des Ajiacos die Avocadowürfelchen, die Saure Sahne, die
Kapern und das Koriandergrün getrennt in kleine Schüsselchen füllen
und mit dem Hühnerfleisch und dem Aji auf den Tisch stellen.
Die Suppe falls erforderlich wieder erhitzen und in grosse
Suppenschalen schöpfen, dabei in jede Schüssel ein Stück Maiskolben
geben. Jeder bedient sich nach Belieben von den weiteren Zutaten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Stunggis - Schweinefleisch-Gemüse-Eintopf (Innerschweiz)
Schweinsvoressen mit Haushaltpapier trockentupfen. Bratbutter zum Anbraten im Brattopf heiss werden lassen. Fleisch mit ...
Sü Eastwood's "Lean Mean" Chili
Zuerst erhitzt man in einer Bratpfanne reichlich Pflanzenöl und die Zwiebel. Wenn diese gut durchgedünstet ist, gibt man ...
Suan-la-t'ang (Scharf-saure Suppe)
Vorbereitung: Die Pilze in einer kleinen Schüssel mit dem warmen Wasser 30 Minuten einweichen. Das Wasser abgiessen. Di ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe