Avocadopüree

  2lg Avocados; reif
  2 Tomaten
  1sm Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  3 chiles serranos a.d. Dose ersatzweise getr. Chili
   Salz
  1tb Koriandergrün gehackt



Zubereitung:
Die Avocados längs halbieren, jeweils die Kerne entfernen, das
Fruchtfleisch mit einem Löffel von den Schalen lösen und pürieren
(falls die Avocados noch etwas unreif sein sollten und sich nicht so
gut pürieren lassen, könnte man dem Püree ein El Sauerrahm zusetzen,
um es streichfähiger zu machen). Die Tomaten vom Stielansatz befreien,
entkernen und fein würfeln. Die Zwiebel ebenfalls fein würfeln, den
Knoblauch durchpressen. Die chiles serranos entkernen und in sehr
kleine Stücke zerschneiden (getrocknete Chilis zerreiben). Alle
Zutaten in einer Schüssel gründlich miteinander verrühren und das
Püree servieren.

Tipp: Avocadopüree ist ein vielseitiger Dip und schmeckt zu Gegrilltem
ebenso gut wie zu Gemüse, zu Chips aus Maismehl und zu Tortillas.

Eine Portion enthält ca. 130 kcal, 3 g Eiweiss, 13 g Fett, 1 g Kh -
davon anzurechnen: 0 Be.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Filettopf I
Schweinelendchen leicht anbraten (würzen). Mit dem Bratensud in eine feuerfeste Form geben. Bananen und Äpfel in Sch ...
Fingerfood
Frühlingszwiebeln, Oliven und Fleisch/Schinken fein schneiden und mit den übrigen Zutaten gut vermischen. Abgedeckt kalt ...
Fingerfood - Gebackene Champignons
1. Champignons nur mit Küchenkrepp säubern, nicht waschen. Stiele herausschneiden und fein würfeln. 2. Gehackte Stie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe