Im Strudelteig gebackener Zander

  0.5 Rezept Strudelteig
   Mehl zum Ausrollen
  40g Butter zum Bestreichen
  4 Zanderfilets a 150 g
   Salz
   Pfeffer
  1 Zitrone: Saft
  l zum Ausbacken



Zubereitung:
Den Strudelteig in 4 Portionen teilen und jedes Teigstück auf wenig
Mehl dünn ausrollen. Die Teigplatten jeweils auf ein grosses
Küchentuch legen. Den Teig vorsichtig über dem Handrücken
auseinanderziehen, bis er hauchdünn und durchscheinend ist. Die
Teigplatten mit flüssiger Butter bestreichen. Die Zanderfilet-Seiten
mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Je 1 Filet auf ein
Strudelblatt legen und so vorsichtig einschlagen, dass der Teig dabei
nicht reisst, sonst tritt der Fischsaft beim Backen aus. Reichlich Öl
in einer Pfanne erhitzen, und die Zanderpäckchen in etwa 4-5 Minuten
von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Herausnehmen und auf
Küchenpapier abtropfen lassen. Den Fisch auf vorgewärmten Tellern mit
Tomatengemüse anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Dorade mit Auberginen, Zucchini und Tomaten
Die Doraden schuppen, entgräten und filetieren. Auberginen längs in 4 Scheiben, Zucchini in 8 runde Scheiben je 5 mm Dic ...
Dorade mit Curry-Gurken'
Zunächst werden die Gurken zubereitet. Gartengurken schälen, der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel die Kern ...
Dorade mit exotischem Gewürzlack
Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen, anschliessend in Salzwasser bissfest garen, in kaltem Wasser abschrecken un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe