Karotten-Frühlingszwiebel-Tatar

 
Zutaten: 2tb Rosinen
  50ml Sherry
  4md Karotten
  3sm Frühlingszwiebel
  2 Eier hartgekocht
  50g Mascarpone
  100ml Creme fraîche
  0.5 Zitrone; den Saft
   Salz
   Pfeffer a.d.M.
  0.5ts Curry; milde Sorte
  5dr Worcestershiresauce
 
Für die Basilikumbrötchen: 50g Butter
   Salz
   schwarzer Pfeffer a.d.M.
  1bn Basilikum
  1tb Grüne Pistazien
  8 Scheib. Pariserbrot



Zubereitung:
Die Rosinen unter heissem Wasser gründlich spülen. In ein
Schüsselchen geben und mit Sherry beträufeln. Mindestens 3 Stunden
einweichen.

Die Karotten schälen, der Länge nach in dünne Scheiben, dann in
feine Streifen und schliesslich in kleine Würfelchen schneiden.

Die Frühlingszwiebeln rüsten; schöne grüne Stengelteile werden
mitverwendet. Die Zwiebeln mitsamt Grün fein hacken.

Die Eier schälen und klein würfeln.

Mascarpone, Creme fraiche, Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer,
Currypulver und Worcestershiresauce zusammen verrühren. Karotten,
Frühlingszwiebeln, Eier sowie die gut abgetropften Rosinen
untermischen. Wenn nötig nachwürzen.

Für die Basilikumbrötchen die Butter bei Zimmertemperatur weich
werden lassen. Salz und Pfeffer beifügen und die Butter mit einer
Kelle so lange durchrühren, bis sich kleine Spitzchen bilden. Die
Basilikumblätter fein hacken und untermischen. Die Pistazien grob
hacken und ebenfalls beifügen.
Die Mischung auf die Pariserbrotscheiben streichen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Das Gemüsetatar in vier Portionen teilen, bergartig auf Teller geben
und mit Hilfe von Löffel und Gabel wie ein Fleischtatar formen. Nach
Belieben mit Kräutern, eingelegten Pilzen usw. garnieren.

Die Basilikumbrötchen in der Mitte des vorgeheizten Ofens 2-3 Ninuten
backen. Separat zum Tatar servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Peperoni ripieni (Gefüllte Paprikaschoten)
Paprikaschoten waschen und abtrocknen. An der Stengelseite von jeder Schote einen Deckel abschneiden, beiseite legen. Di ...
Peperoni-Brot
Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, Hefe, Honig und 1/3 vom lauwarmen Wasser in die Mitte geben. Mit e ...
Peperoni-Fladen mit Kapernäpfeln
(*) Ergibt einen grossen Fladen von 30 cm oder zwei kleine von 20 cm Durchmesser. Für den Teig alle Zutaten in eine Sch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe