Balinesische Garnelen-Sates

  24lg Garnelen; insgesamt etwa
  700g geschält und entdarmt
  60ml Süsse Sojasauce (Ketjab manis)
  3 Knoblauchzehen; feingehackt
  1.5 geh. TL Koriander; gemahlen
  2tb Limettensaft; frisch gepresst
  2tb Palmzucker; oder etwas mehr heller brauner Zucker
  3tb Pflanzenöl
 
SOWIE: 12 Dünne Zitronengrasstiele ohne Wurzeln, Spitzen
   und äussere Blätter; oder
  12 Lange Bambusspiesse; 1 Stunde in kaltes Wasser
   gelegt und abgetropft
 
ERFASST AM 13.05.00 VON:  Petra Holzapfel Steve Raichlen
   Das grosse Buch vom Barbecü!



Zubereitung:
Die Garnelen unter fliessendem kaltem Wasser waschen und mit
Küchenpapier trockentupfen. Beiseite stellen.

Für die Marinade Sojasauce, Knoblauch, Koriander, Limettensaft, Zucker
sowie 1/3 vom Öl in eine grosse Schüssel geben und sorgfältig
verquirlen. Die Garnelen in der Mischung wenden und abgedeckt im
Kühlschrank 1 Stunde marinieren.

Den Grill auf höchster Stufe anheizen.

Die Garnelen abtropfen lassen. Sollen sie auf Zitronengrasstielen
gegrillt werden, zuerst mit Metallspiessen ein Loch in die Garnelen
stechen. Jeweils 2 Garnelen auf einen Stiel oder einen Bambusspiess
ziehen.

Wenn der Grill bereit ist, den Grillrost ölen. Die Sates auf den
heissen Rost legen und unter Wenden mit der Grillzange von jeder Seite
ca. 2 Minuten grillen, bis sie aussen appetitlich gebräunt und innen
fest und rosa sind. Währenddessen 1-2 mal mit dem restlichen Öl
bestreichen.

Die Sates auf Teller oder eine Platte heben und sofort servieren.

Für 6-8 Personen als Vorspeise, für 4 Personen als Hauptgericht.

Anmerkung Petra: 450 g Garnelen verwendet, dazu
Tomaten-Erdnuss-Sambal.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quittensuppe mit Räucheraal
1. Den Aal häuten, längs halbieren und entgräten. Haut, Gräten und Fischfond zusammen aufkochen und 20 Minuten ziehen la ...
Quittensuppe mit Räucheraal
Den Aal häuten, längs halbieren und entgräten. Haut, Gräten und Fischfond zusammen aufkochen und 20 Minuten ziehen lass ...
R: Italienisches Fischgericht
Backofen rechtzeitig auf 190° vorheizen. Butter in einem Topf schmelzen. Knoblauch, Zucchini, Zwiebel, Paprika und Pilz ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe