Balsamico-Nierchen mit Rosmarin

  400g Kalbsnierchen
  2 Zwiebeln, fein gehackt
  0.5 Knoblauchzehe, gepresst
  0.125l Rotwein
  0.125l Kalbsjus
  0.5 geh. TL Rosmarin, fein gehackt
  1tb Balsamicoessig
  1 geh. TL Dijonsenf
  2tb Blattpetersilie, grob geschnitten
  2tb Butter, geklärt
   Schwarzer Pfeffer, Salz



Zubereitung:
Nierchen der Länge nach durchschneiden und weisse Adern entfernen.
Fein schnetzeln und in geklärter Butter kurz anbraten, auf einen
Teller geben und ruhen lassen.

In derselben Pfanne Zwiebeln mit etwas Butter goldbraun anbraten,
Knoblauch, Senf und Rosmarin dazu geben, mit Kalbsjus ablöschen.
Diesen Fond ganz einkochen und mit Rotwein auffüllen. Wiederum fünf
Minuten einkochen und evtl. mit etwas Stärkemehl oder Butter binden.

Petersilie und die vorgebratenen Nierchen in die Sauce geben. Alles
noch mal erwärmen, durchschwenken und anrichten.

Servieren:
Dazu passen Kartoffelrösti oder Bratkartoffeln.

Zubereitungszeit: ca. 20-30 Minuten

http://www.swr-online.de/kochkunst/rezepte/2003/04/23/rezept2.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hühnerfrikassee
Das Huhn abspülen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, eine geachtelte Zwieb ...
Hühnerfrikassee
1. Die Poularde in Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Danach in einem grossen Topf mit kaltem Wasser aufsetzen und zu ...
Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee gibt es bei uns immer, wenn wir neue Brühe brauchen. Das Suppenhuhn wird dann im Ganzen ins Wasser gewor ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe