Banane

  



Zubereitung:
Im Verzehr von Südfrüchten stehen die Bananen an erster Stelle, noch vor den Apfelsinen. Das liegt nicht nur
an
der vielseitigen Verwendungsmöglichkeit der Banane in der Küche und an ihrem guten Geschmack, sondern
auch
an der Tatsache, dass die Frucht ein wahres Gesundheitsdepot ist. Durch den hohen Zuckeranteil ist die
Banane
zwar sehr nahrhaft, belastet aber die Leber nicht, da das zum Abbau des Zuckers wichtige Vitamin B1
ebenfalls
reichlich vorhanden ist. Viele Mineralsalze, jedoch kaum Natrium, lassen die Banane entwässernd wirken,
machen
sie für Magen- und Darmempfindliche besonders geeignet. Bananen werden übrigens grün, also unreif geerntet
und
reifen dann nach, indem sie wie der Mensch Sauerstoff aufnehmen und Kohlendioxid abgeben. Am Baum
funktioniert das nicht, so dass die frühe Ernte ausnahmsweise einmal nicht profitgierige Gründe hat. Wenn
die
Bananenschale hellbraune Flecken zeigt, ist das ideale Reifestadium erreicht. Bewahren Sie übrigens
Bananen
stets
getrennt von anderen Früchten auf, da diese von den bei der Nachreife ausgeschiedenen Äthylenspuren der
Banane beeinträchtigt würden.


:Notizen (*) :
: : Quelle: Leicht und Gesund, Sigloch Edition
: : erfasst 20.06.98 von Anette Enderwitz
:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Thomas Enderwitz



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Stachelbeer-Tiramisu
Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiss sehr steif schlagen. Eigelb und heisses Wasser schaumig schlagen. Zucker nach und ...
Stachelbeertorte mit Quark
Für den Teig Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Springform von ...
Stachelbeer-Wein-Gelee
* a 450 ml Die Stachelbeeren waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Die Früchte mit 250 Milliliter Wasser und dem We ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe