Kartoffelsuppe mit Crevetten

  750g Kartoffeln
  15dl Wasser
   Salz
   Butter
  2tb Rahm
  50g Speckwürfeln
  150g Krevetten
   Petersilie; gehackt
 
Nach Einer Rubrik von:  Beat Wüthrich, aus der Weltwoche 30/1997
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Mengenangaben im Text: auf 4 Personen bezogen.

Inselküche - Krabben und Brot aus Nordfriesland, Beat Wüthrich:

Zu den Feinschmeckergebieten gehören die Nordfriesischen Inseln nicht.
Wenn man von wenigen Restaurants auf der bekanntesten dieser Inseln,
Sylt, absieht, kriegt der Gast Hausmannskost vorgesetzt. Das war schon
immer so; wird wohl immer so bleiben. Denn obwohl es immer weniger
Fischer und Bauern gibt, wird noch gekocht, als müsste jeder
stundenlangen Stürmen trotzen und dafür reichlich verbrauchen.
Trotz Vorbehalten (langweilig, altmodisch, nicht nach unserem Gusto)
kann man viele dieser Gerichte liebgewinnen. Ich mag die Speisen mit
fangfrischen Fischen und vor allem jene mit Nordseekrabben. Die gibt es
in der Schweiz nicht zu kaufen. Ich ersetze sie, ungern zwar, durch
frische Crevetten. Nicht nur Sylt zählt zu den Nordfriesischen Inseln,
sondern auch Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, die Halligen, ja sogar
die Däneninseln Fanno und Röm.

Eine Krabbensuppe schmeckt zu jeder Jahreszeit. Mein Rezept ist
währschaft, dass es eine ganze Mahlzeit ersetzen kann. Ich schäle
anderthalb Pfund Kartoffeln, schneide sie in Stücke, setze sie mit
anderthalb Liter Wasser zum Kochen auf. Sind sie gar, streiche ich sie
mit der Flüssigkeit (ist doch klar, sonst gäb's wohl keine Suppe)
durch ein Sieb. Erst jetzt wenig salzen, ein Stückchen Butter und etwa
zwei Esslöffel Rahm beifügen. Die Suppe wäre jetzt essbereit. Wäre:
Doch jetzt kommen noch eine Handvoll Speckwürfelchen (ca. 50 Grarnm
oder etwas mehr), die ich in einer Bratpfanne knusperig brate, dazu
sowie - das Wichtigste -- 150 Gramm Crevetten. Vielleicht noch gehackte
Petersilie darüber. Wenn Sie frische, gekochte Crevetten verwenden
(vom Traiteur), dann achten Sie gut darauf, dass keine unnötige
Flüssigkeit in die Suppe gerät.
Dasselbe gilt natürlich auch bei aufgetauten Crevetten.

Weiter: siehe "Götterspeise, Verschleiertes Bauernmädchen".



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ramequin mit Kabis
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet Zopfscheiben mit Butter bestreichen, auf ein Backblech legen; in die ...
Ramequin mit Käsescheiben
Abwechselnd ziegelförmige Schichten aus Brot- und Käsescheiben in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform legen. Die ...
Ramequin mit Schinken
Brot goldgelb toasten, mit Wein beträufeln, je eine Käse- und Schinkenscheibe darauflegen, mit Paprika bestreuen. Eine f ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe