Knochensuppe von Hernad

  1kg Markknochen
  1bn Suppengrün
   Salz
   Pfeffer
   Kümmel
   Lorbeerblatt
  1bn Petersilie
   Fett
   Mehl ;zur Mehlschwitze
  1 Eigelb
  0.1l saure Sahne



Zubereitung:
Wenn man die Markknochen kauft, sollte man sie gleich zerteilen lassen.
So ist das Mark dann leicht herauszunehmen. Die Knochen werden mit dem
geputzten Suppengemüse zum Kochen aufgesetzt. Man gibt Salz, Pfeffer,
Kümmel und etwas Lorbeerblatt hinzu und dickt mit heller Mehlschwitze
an.
Gehackte Petersilie wird hineingestreut. Wenn die Brühe kocht, setzt
man das noch roh in Würfel geschnittene Knochenmark hinzu und kocht
langsam weitere 10 Minuten. (Will man das Mark extra haben, bindet man
es in ein Musselinstück und kocht es so in der Suppe.) Vor dem
Servieren wird in der Suppenschüssel ein Eigelb mit saurer Sahne
verrührt und die heisse Suppe daraufgegossen. Man reicht getoastetes
Brot dazu.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schlesische Heringshäckerle
Heringe, Speck, Zwiebel, Apfel und Ei fein hacken (oder durch den Fleischwolf drehen). Mit saurer Sahne und gehackte ...
Schlesische Heringskartoffeln
Die Matjesfilets, wenn nötig, etwa 30 Minuten wässern, dann trockentupfen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln et ...
Schlesische Kartoffelsuppe
Zwiebel abziehen und würfeln. Speck in Würfel schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel und Speck darin andünsten. Sellerie schäl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe