Kofta Kebabs

  175g Adzuki-Bohnen
  175g Bulgur
  450ml Gemüsebrühe
  3tb Olivenöl, plus Öl zum Einfetten
  1 Fein gehackte Zwiebel
  2 Zerdrückte Knoblauchzehen
  1ts Gemahlener Koriander
  1ts Gemahlener Kreuzkümmel (Kumin)
  2tb Gehackter frischer Koriander
  3 Verschlagene Eier
  125g Semmelbrösel
   Salz und Pfeffer
 
TABBOULEH: 175g Bulgur
  2tb Zitronensaft
  1tb Olivenöl
  6tb Gehackte Petersilie
  4 Fein gehackte Frühlingszwieb
  60g Klein geschnittene Gurke
  3tb Gehackte Minze
  1 Extra große, klein geschnittene Tomate
 
ZUM SERVIEREN:  Schwarze Oliven
   Pitta (Weißbrottaschen)



Zubereitung:
1. Adzuki-Bohnen in kochendem Wasser 40 Minuten kochen, bis sie weich
sind. Abgiessen, abspülen und abkühlen lassen. Bulgur 10 Minuten in
der Brühe kochen, bis die Brühe aufgenommen worden ist.
Beiseite stellen.

2. 1 EL Öl in einer Bratpfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und
Gewürze 4-5 Minuten andünsten.

3. Zusammen mit Bohnen, Koriander, Gewürzen und Eiern in eine
Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel
zerstampfen. Semmelbrösel und Bulgur dazugeben. Gut verrühren.
Abdecken und 1 Stunde kalt stellen, bis die Mischung fest ist.

4. Für das Tabbouleh Bulgur in 425 ml kochendem Wasser 15 Minuten
einweichen. Mit den restlichen Zutaten vermischen. Abdecken und kalt
stellen.

5. Mit nassen Händen die Koftamischung zu 32 ovalen Bällchen formen.

6. Auf Spiesse stecken, mit Öl bepinseln und 5-6 Minuten goldbraun
grillen. Wenden, erneut mit Öl bepinseln und 5-6 Minuten grillen.
Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Garnieren und mit Tabbouleh,
schwarzen Oliven und Pitta (Brottaschen) servieren.

Traditionelle Koftas werden aus einer würzigen Fleischmischung
zubereitet. Diese Variation aus Bohnen und Weizen stellt eine leckere
vegetarische Alternative dar.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zerde - mit Safran Aromatisierter Reis
Safran über Nacht in dem Rosenwasser einweichen. Den Reis verlesen und waschen. In dem Wasser (1) bei sehr geringer Hitz ...
Zereschk Polo - Reis mit Berberitzen
Den Reis in kochendem Salzwasser in ca. 10 Minuten halbgar kochen. Dann durch ein Sieb abschütten und kalt abspülen. Di ...
Zereschk Polo (Safranreis mit Berberitzen) - Iran
Reis waschen und mind. 30 Minuten in Salzwasser quellen lassen. Reis im Einweichwasser ca. 8 Minuten kochen. Er soll noc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe